Logo steine-und-minerale.de

Autor: (steine-und-minerale.de) | Letzte Aktualisierung: 17.04.2024


Zimbabweit

Zimbabweit - Eigenschaften, Entstehung und Verwendung

englisch: zimbabweite


Arsenit-Tantalit aus Mwami in Simbabwe

In der St. Ann´s Mine in Mwami im Norden von Simbabwe ist eigentlich bekannt für die Vorkommen an Albit und Mikroklin/Feldspat, Amethyst und Rauchquarz/Quarz, dem Beryll-Mineral Aquamarin, Elbait/Turmalin, Topas und Muskovit/Glimmer.
1984 wurde hier ein weiteres Mineral entdeckt, das weltweit einmalig ist. Zwei Jahre später wurde das Mineral der Fachwelt mit dem Namen Zimbabweit vorgestellt – angelehnt an die Typlokalität in Simbabwe, englisch: Zimbabwe.


Eigenschaften von Zimbabweit

Tab. 1: Die Eigenschaften von Zimbabweit
EigenschaftBeschreibung
Chemische Zusammensetzung (Na,K)2PbAs43+(Ta,Nb,Ti)4O18
Mineralklasse Oxide
Kristallsystem
  • orthorhombisch
  • Kristalle bis zu 2 cm groß
Farbe
  • gelb, honiggelb, hellgelb, gelbbraun
  • Farbe wird mit der Zeit dunkler durch Oxidation
Strichfarbe weiß
Glanz diamantartig
Transparenz durchscheinend
Bruch spröde>
Spaltbarkeit vollkommen
Mohshärte 5 bis 5,5
Dichte 6,2 g/cm³


Entstehung und Verbreitung von Zimbabweit

Das bislang einzig bekannte Zimbabweit-Vorkommen der Welt existiert im Zusammenhang mit einem Granit-Pegmatit-Komplex, bei dem infolge der Metasomatose Feldspäte in Kaolin (Kaolinisierung) umgewandelt wurden. Kaolinit ist ein dementsprechendes Begleitmineral von Zimbabweit, das – Stand April 2024 – nur in der Ann´s Mine in Zimbabweit gefunden wurde.


Bedeutung und Verwendung von Zimbabweit

Aufgrund der Seltenheit ist Zimbabweit ausschließlich für die Wissenschaft und teilweise für Sammlungen interessant.


Nachweis von Zimbabweit

Zimbabweit ist weder in Säuren noch in Basen löslich.


Auch interessant:

  1. Micromounts - Mineralien im Kleinformat
  2. Coltan - Mineralischer Rohstoff für die Technologie
  3. Tansanit - Der blaue Edelstein aus Afrika

Quellen:

Mineralien-Steckbriefe