Logo steine-und-minerale.de

Autor: (steine-und-minerale.de) | Letzte Aktualisierung: 27.03.2024


Clarait

Clarait - Eigenschaften, Entstehung und Verwendung

englisch: claraite | französisch: claraite


Clarait – Das Mineral der Grube Clara

Namenspate des Minerals Clarait ist die gleichnamige Grube Clara bei Oberwolfach in Baden-Württemberg. Nachdem das Mineral 1981 entdeckt wurde, folge ein Jahr später die Beschreibung und Analyse des neu entdeckten Minerals unter dem Titel „Clarait, ein neues Karbonatmineral aus der Grube Clara (mittlerer) Schwarzwald“ von den beiden Mineralogen Kurt Walenta (1927 bis 2021) und Pete J. Dunn (1942 bis 2017).


Eigenschaften von Clarait

Tab. 1: Die Eigenschaften von Clarait
EigenschaftBeschreibung
Chemische Zusammensetzung
  • (Cu,Zn)15(COsub>3/sub>)4(AsO4)2(SO4)(OH)14 · 7H2O
  • "hydratisiertes Hydroxy-Karbonat-Arsenat-Sulfat"(Mineralienatlas)
Mineralklasse Carbonate
Kristallsystem
  • triklin
  • pseudohexagonale Kristalle
  • kugelartige Aggregate und krustige Überzüge auf anderen Mineralien
  • mikroskopisch kleine Kristalle
Farbe blaugrün bis türkis
Strichfarbe weiß
Glanz glasartig
Transparenz durchsichtig bis durchscheinend
Bruch n.n.
Spaltbarkeit vollkommen
Mohshärte 2
Dichte 3,35 bis 3,59 g/cm³


Entstehung und Verbreitung von Clarait

Clarait ist ein Sekundärmineral, das durch Oxidation in kupfer- und zinkhaltigen Erzlagerstätten entsteht und dabei mit weiteren Kupfermineralien wie Tirolit, Chalkopyrit, Malachit, Brochantit, Parnauit, Strashimirit, Devillin, Olivenit, Azurit und Theisit sowie Fluorit, Gips, Baryt und Quarz vergesellschaftet ist.

Seit der Entdeckung von Clarait in der Typlokalität Grube Clara wurden rund um den Globus weitere Vorkommen gefunden, allerdings ist die Anzahl der Fundorte übersichtlich und auf einige, wenige Vorkommen in Frankreich, Deutschland, Österreich, der Schweiz, in Ungarn, Spanien, Chile und in den USA beschränkt.


Bedeutung und Verwendung

Trotz des Kupfergehaltes ist Clarait aufgrund der Seltenheit nicht von wirtschaftlichem Interesse, wird aber in Sammlungen geschätzt.


Auch interessant:
Micromounts - Mineralien im Kleinstformat
Mineralien und Gestiene selber suchen
Werkzeuge für das Mineraliensammeln


Quellen:

Mineralien-Steckbriefe