Logo steine-und-minerale.de

Autor: (steine-und-minerale.de) | Letzte Aktualisierung: 11.04.2024


Cavansit

Cavansit - Eigenschaften, Entstehung und Verwendung

englisch: cavansite | französisch: cavansite


Cavansit mit Stilbit
Cavansit auf Stilbit

Calcium + Vanadium + Silicium = Cavansit

Die ersten Fundes von Cavansit stammen aus dem Jahr 1960 und wurden an der Owyhee-Talsperre in Oregon/USA in Tuff-Lagen entdeckt.
1963 folgte ein weiterer Fund in Goble/Columbia County, wo das Mineral in Basalten und Brekzien entdeckt wurde - wie den Ausführungen zu "Cavansite, a New Calcium Vanadium Silicate Mineral" von Lloyd, Evans und Lindsay aus dem Jahr 1967 zu entnehmen ist.

Der Name Cavansit setzt sich aus den drei Elementen zusammen, die wesentlich an der Zusammensetzung des Minerals beteiligt sind:

  • Calcium
  • Vanadium
  • Silicium


Eigenschaften von Cavansit

Cavansit ist ein kristallwasserhaltiges Silikatmienral bestehend aus Ca[VO|Si4O10]·4H2O.

Cavansit ist von mittel- bis grünblauer, türkisartiger Farbe.
Die Strichfarbe ist hellblau.

Cavansit kristallisiert dem orthorhombischen Kristallsystem folgend; typisch sind nadelige, langprismatische Kristalle, die als radialstrahlige Aggregate angeordnet sind.

Cavansit ist von glasartigem Glanz bei durchsichtiger Transparenz. Die Spaltbarkeit ist gut, der Bruch ist uneben.

Die Mohshärte variiert zwischen 3 und 4 der 10-stufigen Skala der Härte von Mineralien nach dem deutschen Mineralogen Friedrich Mohs (1773 bis 1839) folgend, die Dichte wird mit 2,2 g/cm³ angegeben.


Cavansit - blaue Kristalle
Das Mineral Cavansit

Entstehung und Verbreitung von Cavansit

Cavansit als Mineral magmatischen Ursprungs wird unter hydrothermalen Bedingungen gebildet. Aufgrund der Entstehung kommt Cavansit deshalb vorrangig in Blasenhohlräumen von Basalt, Tuff oder Andesit vor. Gelegentlich existieren auch Vorkommen in Gängen karbonathaltiger Gesteine.

Das blaue Mineral Cavansit ist u.a. mit Apophyllit, Stilbit, Heulandit, Kupfer, Analcim, Calcit und Mordenit vergesellschaftet.

Viele Vorkommen von Cavansit gibt es aufgrund der des Minerals weltweit mit einigen Fundstellen in Neuseeland; Oregon/USA; Brasilien und Indien nicht, wobei es sich bei den Vorkommen in Indien immer mehr abzeichnet, dass diese zur Neige gehen.


Cavansit Micromount
Blaue Cavansitkristalle eines Micromounts (Bildbreite: 5mm)

Bedeutung und Verwendung von Cavansit

Cavansit ist vor allem für Mineraliensammlungen von Interesse, wird aber auch als Heilstein gehandelt, ohne dass die Heilwirkung von Cavansit in klinischen Studien bestätigt werden konnte.


Nachweis von Cavansit

Cavansit ist besonders resistent gegenüber Säuren, löst sich nur schwer auf. Bei Kontakt mit Salpetersäure nimmt Cavansit eine grünbraune Farbe an. Durch Schwefelsäure entstehen weiße Ausfällungen.


Auch interessant:


Quellen:

Mineralien-Steckbriefe