Logo steine-und-minerale.de

Autor: (steine-und-minerale.de) | Letzte Aktualisierung: 06.06.2019


Heterosit

Heterosit - Eigenschaften, Entstehung und Verwendung

englisch: heterosite | französisch: hétérosite


Das Mineral Heterosit wurde erstmals 1825 von Francois Alluaud (1778 bis 1866) beschrieben, nachdem Heterosit in der Typlokalität Les Hureaux entdeckt wurde. Der französische Geologe Alluaud bezog sich bei der Namensgebung auf die optische Ähnlichkeit mit Purpurit. Chemisch betrachtet handelt es sich bei Purpurit um ein manganhaltiges Phosphatmineral, das von der Zusammensetzung von Heterosit abweicht – daher der aus dem Griechischen stammende Name „abweichender Stein“.


Eigenschaften von Heterosit

Heterosit ist ein eisenhaltiges Phosphatmineral, das der Farbe wegen leicht mit Purpurit verwechselt werden kann und so zu dem Namen Ferropurpurit kam – angelehnt an die chemische Zusammensetzung von Heterosit.

Tabelle: Die Eigenschaften von Heterosit
EigenschaftBeschreibung
Chemische Zusammensetzung Fe3[PO]4
Mineralklasse Phosphate
Kristallsystem
  • orthorhombisch
  • massige, körnige Aggregate
Farbe
  • violett, purpur, rosa-violett
  • selten: grün-braun
  • braun bis braunschwarz durch Alterung/Verwitterung
Strichfarbehellviolett
Glanz
  • seidig
  • matt durch Verwitterung/Alterung
Transparenz durchscheinend bis undurchsichtig
Mohshärte 4,5 bis 5
Dichte 3,40 g/cm³

Entstehung und Verbreitung von Heterosit

Heterosit ist ein Sekundärmineral, das aus der Oxidation der Phosphatmineralien Lithiophilit und Triphylin hervorgeht, aber auch im Zusammenhang mit granitischen Pegmatiten gefunden wird.
Die Vorkommen von Heterosit sind übersichtlich. Weltweit existieren nur wenige Heterosit-Fundorte, bspw. in Schweden, Finnland, Frankreich, Deutschland, Schweiz, Österreich, Polen, Tschechien, Ungarn, Portugal, Spanien, Marokko, Ruanda, Namibia, Australien, Brasilien, Argentinien sowie in den USA.


Verwendung und Bedeutung von Heterosit

Trotz der Eisengehalte ist Heterosit aufgrund der Seltenheit als Erz nicht von wirtschaftlichem Interesse.
Teilweise wird das violette Mineral zu Schmuck verarbeitet.


Siehe auch:
Vitriole
Seltene Erden
Coltan


Quellen:
www.mindat.org - Heterosite
www.mineralienatlas.de - Heterosit

Letzte Aktualisierung: 6. Juni 2019

Steine schleifen mit Profimaschinen

Börsenkalender

Mineralienboersen Kalender
Hier gelangen Sie direkt zum Börsenkalender

Unsere Buchmpfehlung

Der neue Kosmos-Mineralienführer: 700 Mineralien, Edelsteine und Gesteine

Kosmos Mineralienführer

Mehr Details


angeboten bei Amazon

Mineralien-Steckbriefe