Logo

Alltägliches - Lavaerde, Ghassoul und Wascherde



Warum immer nur Seife oder Duschgel zur Reinigung nehmen? Man kann sich auch mit Mineralien waschen.

Mineralien in Lavaerde, Wascherde und Ghassoul

Auch wenn die Bezeichnung Lava vermuten lässt, dass Lavaerde aus Lava zusammengesetzt ist, sind es weder Basalt, Bims noch Obsidian oder andere vulkanische Gesteine, aus denen Ghassoul besteht.
Vielmehr sind es bestimmte Tonminerale, die in der Reinigung mit Lavaerde Verwendung finden.

Bild 1: weiße Lavaerde


Ein Blick auf die Inhaltsstoffe von Lavaerde verrät, dass es sich bei Lavaerde um Kaolin, Hectorit, Montmorillonit oder Smectit handelt – einzeln oder miteinander kombiniert.

Mit der Zusammensetzung schwankt auch die Farbe von Lavaerde. Während weiße Lavaerde aus weißem Kaolin besteht - eventuell wird noch Montmorillonit hinzugefügt, sind es Hectorit und Smectit, die Lavaerde hellbraun färben.

Lavaerde, Wascherde und Ghassoul

… sind nichts anderes als unterschiedliche Namen für ein und dasselbe Produkt.

Während Ghassoul die arabisch-stämmige Übersetzung von Wascherde ist, leitet sich Lavaerde vom Lateinischen lavare ab; der Vokabel für waschen.

Lavaerde wird schon seit Jahrhunderten für die tensidfreie Reinigung und Pflege von Haut und Haar (sog. no poo) eingesetzt. Bereits seit dem 12./13. Jahrhundert wird Ghassoul vor allem in nordafrikanischen Ländern – den ursprünglichen Abbauländern von Lavaerde – wie Marokko und Tunesien verwendet. Doch auch in Europa findet Lavaerde immer mehr Anwender, die heute immer noch größtenteils im Atlasgebirge im Norden Afrikas abgebaut wird.

Die Vorteile von Lavaerde liegen auf der Hand. Das Naturprodukt ist von den Inhaltsstoffen her so pur wie kein zweites. Auf Tenside, Duftstoffe, Konservierungsmittel, Emulgatoren, usw., die in Naturkosmetikprodukten oder in der konventionellen Kosmetik Einsatz finden, wird verzichtet. Deshalb spricht Lavaerde insbesondere Personen an, die gegen diverse Inhaltsstoffe in Duschgels, Seifen und Shampoos allergisch reagieren oder nicht vertragen, aber auch solche mit sensibler und/oder fettiger, unreiner oder zu Pickeln neigender Haut neigen.

Lavaerde wird im Handel in dreierlei Form angeboten. Neben der pulverisierten Version gibt es Lavaerde auch als Brocken zu kaufen, den man selber zerkleinern muss oder als gebrauchsfertige Paste bzw. Waschcreme. Hier entfällt der Schritt der Vorbereitung.
Lavaerdewaschcremes sind bereits mit Wasser vermengt. Im Vergleich dazu muss Lavaerdepulver zunächst mit Wasser angerührt werden, bis ein cremiger, leicht lehmig duftender Brei entsteht (die Lavaerde quillt dabei um das 1,66-fache auf), der auf die Haut oder die Haare aufgetragen werden kann.

Lavaerde arbeitet ohne Tenside, die in üblichen Reinigungsprodukten den Schmutz von Haut und Haar entfernen. Lavaerde wirkt physikalisch. Durch die hohe spezifische Oberfläche der winzigen Lavaerdekörner haben diese eine hohe Kationenaustauschkapazität und sind in der Lage, bestimmte Stoffe zu de- und absorbieren, also Schmutz und überschüssiges Fett zu binden bzw. entfernen, ohne dass es zur Schaumbildung wie bei herkömmlichen Tensiden kommt.

Werbung: Lavaerde kaufen

*

Siehe auch:
Alltägliches - Deo aus Alaun und Mineralit
Alltägliches - Bimsstein
Alltägliches - Urgesteinsmehl und Gesteinsmehl


Quellen:
- www.ghassoul.org
- www.logona.com

* = Affiliate Link, d.h. beispielhafte Links, die zum Partnerprogramm von Amazon führen und bei erfolgreichem Verkauf mit einer Provision vergütet werden, ohne dass für Sie Mehrkosten entstehen.

Letzte Aktualisierung: 23. Juni 2018

Kategorien


Unsere Mineralien-Empfehlungen

Mineralienkalender für 2019

Mineralienkalender für 2019

Mehr Details


angeboten bei Amazon




Unsere Buchmpfehlung

Der neue Kosmos-Mineralienführer: 700 Mineralien, Edelsteine und Gesteine

Kosmos Mineralienführer

Mehr Details


angeboten bei Amazon

Mineralien Quiz

Kennen Sie sich aus in Mineralogie und Geologie? Dann testen Sie Ihr Wissen in unserem Mineralien-Quiz!

Zum Quiz

Mineralien-Steckbriefe