Logo steine-und-minerale.de

Fossilien am Ostseestrand von Rolf Reinicke





Zum Buch

Rolf Reinickes Buch „Fossilien am Ostseestrand“ ist im Jahr 2020 im Demmler Verlag erschienen und für 9,95 € in Buchläden sowie online erhältlich – genau wie die anderen Werke von Rolf Reinicke, deren Themenschwerpunkt die Steine bzw. Funde am Strand der Ostsee sind.


Fossilien am Ostseestrand - Unsere Empfehlung*


Fossilien am Ostseestrand – Der Inhalt

„Fossilien am Ostseestrand“ ist in zwölf, aufeinander aufbauende Kapitel untergliedert – beginnend mit Erklärungen bzw. Definition verschiedener Begriffe, die im Buch Erwähnung finden und das Verständnis geologischer und paläontologischer Sachverhalte erleichtern. Daran anschließend wird die Entstehung von Fossilien skizziert, gefolgt von der Darstellung von Fossilien, die für das jeweilige chronostratigraphische System bzw. die Erdepoche typisch waren.

Im 1. Kapitel „Fossilien am Ostseestrand“ erläutert der Geologe Reinicke seine Intention; dass er einen Überblick über die Fossilien verschaffen möchte, die man besonders häufig am Strand der Ostsee finden kann und unterscheidet dabei zwischen Anstehendem und Geschieben als mögliche Fundorte des versteinerten Zeugnisses des vor Millionen von Jahren existenten Lebens. Dabei umreißt er grob die Fundstellen im Bereich der deutschen wie auch dänischen Ostseeküste. Neben Ammoniten, Donnerkeilen und Seeigeln werden die Texte um Fotos und Illustration von Korallen, Muscheln, Schnecken, Orthoceras und Brachiopoden ergänzt, die als steinerne Reste erhalten geblieben sind.

Fragen zur Entstehung von Fossilien werden im 2. Kapitel „Wie und wann die Fossilien entstanden“ geklärt. Die Texte mitsamt Abbildungen erklären leicht verständlich den Prozess der Fossilisation im Zusammenhang mit der geologischen Vergangenheit der Ostsee und geht ins 3, Kapitel über, in dem „Gesteine mit Fossilien“ bildhaft dargestellt werden, wie bspw. Tonschiefer, Sandstein und Kreide, in denen die Fossilien „eingeschlossen“ sind.

Die folgenden Kapitel befassen sich mit Fossilien, oder vielmehr den Lebewesen, die in den vergangenen Erdzeitaltern auf der Erde lebten. Chronologisch werden Kambrium, Ordovizium, Silur, Jura, Kreide, Tertiär und Quartär und deren fossilführende Gesteine vorgestellt, sodass anhand der entsprechenden Fossilien näherungsweise das Alter selbiger eingeschätzt werden kann.
Aus der schier unendlichen Vielfalt an bekannten Fossilien konzentriert sich Reinicke hierbei auf die Porträts von Seelilien, Korallen, Orthocerenkalk, Graptolithenschiefer, Ammoniten, Fußabdrücke von Dinosauriern, Pflanzenabdrücke, Haizähne, Knochenreste von Mammuts, Nautilus sowie faszinierende Aufnahmen von in Bernstein konservierten Insekten.


Bewertung von „Fossilien am Ostseestrand“

„Fossilien am Ostseestrand“ ist ein uneingeschränkt empfehlenswertes Buch. Der Inhalt ist im von Reinicke gewohnt verständlichen Stil geschrieben, sodass sowohl Kinder wie auch Erwachsene ohne Vorwissen in die Welt der Ostseefossilien abtauchen können. Rolf Reinicke hat es wieder einmal geschafft, ein Buch zu schreiben, das kurzweilig und informativ die zu Stein gewordene paläontologische Vergangenheit der Ostsee abzubilden.

Die detaillierten Beschreibungen und Darstellungen (erstellt von Rolf und Inge Reinickes Sohn Matthias) präsentieren die wichtigsten Fossilien, die man bei Wanderungen am Ostseestrand entdecken kann, aber auch solche, die unerwartet sind wie Mammutreste oder Haizähne.
Besonders hervorzuheben ist die Verbindung zwischen Fotos und Graphiken, Fossilien als Steinkern bilden nur einen Teil des einstigen Lebewesens ab. Die ergänzenden Graphiken verdeutlichen, wie das Tier oder die Pflanze in Gänze ausgehen hat oder von welchem Körper- bzw. Pflanzenteil das Fossil stammt.

Rolf Reinickes Buch „Fossilien am Ostseestrand“: inhaltlich fokussiert und logisch strukturiert in ansprechendem Layout. Kurzum: ein absolut überzeugendes Buch für alle, die sich für Fossilien interessieren und deshalb möglicherweise die nächsten Strandfunde genauer betrachten.


Auch interessant:
Alexander von Humboldt und die Minerale
Bonifatiuspfennig, Hexengeld und Seelilien
Fulgurit - Versteinerte Blitze


* = Affiliate Link, d.h. beispielhafte Links, die zum Partnerprogramm von Amazon führen und bei erfolgreichem Verkauf mit einer Provision vergütet werden, ohne dass für Sie Mehrkosten entstehen.

Letzte Aktualisierung: 25. November 2020




Unsere Empfehlung

Edel- und Schmucksteine von W. Schumann

Buch Edelsteine und Schmucksteine

Mehr Details


angeboten bei Amazon

Mineralien Quiz

Kennen Sie sich aus in Mineralogie und Geologie? Dann testen Sie Ihr Wissen in unserem Mineralien-Quiz!

Zum Quiz

Mineralien-Steckbriefe