Logo

Meranith Mineralien-Steckbrief

In unserer Gesteins- und Mineraliendatenbank erhalten Sie Informationen zu den wichtigsten Exemplaren. Die Steckbriefe sind thematisch und alphabetisch kategorisiert. Wir sind bestrebt die Anzahl der Einträge zu erweitern und nehmen gern Vorschläge von unseren Lesern entgegen.

A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z 




Meranith - Eigenschaften, Entstehung und Verwendung

Mit dem Namen Meranith wird eine Varietät von Jaspis (Quarzgruppe) bezeichnet, die in dieser Gestalt bislang nur in der Naif-Schlucht bei Meran (Trentino-Südtirol/Italien) gefunden wurde.

Bevor das Mineral in Anlehnung an den Fundort Meran den Namen Meranith erhielt, war das Mineral als Bergerith bekannt - Namenspate war der Mineraliensammler Paul Berger.


Meranith lässt sich leicht von anderen Japisen unterscheiden. Das wesentliche Merkmal ist die dunkelgrüne bis schwarzgrüne Matrix, die von intensiv roten Linien und netzähnlichen Zeichnungen durchzogen ist und an glutheiße Lava erinnern.


Aufgrund der Seltenheit und dem einzigartigen Muster is Meranith vor allem als Schmuckstein von Bedeutung.


Siehe auch:
Regenbogen-Calsilica - Regenbogenstein
Seltene Mineralien
Die Achate von Idar-Oberstein


Unsere Mineralien-Empfehlungen

Grüner Fluorit Oktaeder

Fluorit Oktaeder in grüner Farbe

Mehr Details


angeboten bei Amazon

Börsenkalender

Mineralienboersen Kalender
Hier gelangen Sie direkt zum Börsenkalender

Unsere Buchmpfehlung

Der neue Kosmos-Mineralienführer: 700 Mineralien, Edelsteine und Gesteine

Kosmos Mineralienführer

Mehr Details


angeboten bei Amazon

Mineralien-Steckbriefe