Logo steine-und-minerale.de

Autor: (steine-und-minerale.de) | Letzte Aktualisierung: 10.09.2020


Belemnit

Belemnit - Eigenschaften, Entstehung und Verwendung

Hinter dem Namen Belemnit versteckt sich ein Synonym für Donnerkeil - der versteinerte Teil des Rostrums von Kopffüßern, die vor 358 bis 70 Millionen Jahren in den urzeitlichen Meeren lebten.


Donnerkeil Foto
Bild 1: aufgespalteter Belemnit

Der Name Belemnit wird mit Blitzgeschoß übersetzt - angelehnt an die griechische Mythologie, wonach der Göttervater Zeus regelmäßig Blitze auf die Erde niederschickte, welche auch im Meer landeten.


Auch interessant:
Bonifatiuspfennig - Versteinerte Seelilienstängel und mittelalterliches Zahlungsmittel
Fulgurit - Versteinerte Blitze im Sand
Ammoniten


Steine schleifen mit Profimaschinen

Börsenkalender

Mineralienboersen Kalender
Hier gelangen Sie direkt zum Börsenkalender

Unsere Buchmpfehlung

Der neue Kosmos-Mineralienführer: 700 Mineralien, Edelsteine und Gesteine

Kosmos Mineralienführer

Mehr Details


angeboten bei Amazon

Mineralien-Steckbriefe