Logo steine-und-minerale.de

Autor: (steine-und-minerale.de) | Letzte Aktualisierung: 17.02.2022


Saffordit

Saffordit - Eigenschaften, Entstehung und Verwendung

englisch: saffordite


Saffordit = Pseudotektit aus Arizona

Namenspate des Gesteins Saffordit ist die Stadt Safford in Arizona/USA, wo die ersten Steine gefunden wurden.


Saffordit - Unsere Empfehlung*



Eigenschaften von Saffordit

Saffordit ist ein Vertreter der Gruppe der Pseudotektite, d.h. aufgrund der äußerlichen Erscheinung erinnert Saffordit an Tektite - Gesteinsgläser, die im Zuge eines Meteoriteneinschlags entstanden sind, tatsächlich handelt es sich aber um vulkanische Gläser, die im Fall von Saffordit in der Umgebung von Safford vorkommt.

Die Farbe von Saffordit ist dunkel: graubraun, grau bis hin zu einem violett-stichigem Grau, wobei die Farbe von Saffordit auf den hohen Silikatanteil des Gesteinsglases zurückzuführen ist.

Zu den weiteren Merkmalen von Saffordit zählen die durchscheinende Transparenz sowie der glasartige Glanz. Unter dem Einfluss der Verwitterung kann die Oberfläche von Saffordit matt werden.
Der Vergleich mit Tektiten ist vor allem den äußerlichen Merkmalen von Saffordit geschuldet, die für Tektite typisch sind: Saffordit weist eine gefurchte Oberflächenstruktur auf. Zahlreiche runde bis längliche Vertiefungen auf der Gesteinsoberfläche zeugen von der Entstehung von Saffordit. Während der Entstehung wurde die Gesteinsmasse förmlich aufgekocht, Blasen entstanden, platzten auf und hinterließen wie Narben Einkerbungen auf der Oberfläche.

Dass Saffordit zu den Gesteinsgläsern zählt, begründet die Struktur des Gesteins. Im Gegensatz zu anderen Gesteinen sind bei Saffordit keinerlei „Mineralkörner“ zu erkennen. Die Masse ist homogen – wie Glas und ebenfalls auf die Entstehung zurückzuführen. Durch die schnelle Erkaltung der Gesteinsmasse hatten die chemischen Bestandteile von Saffordit keine Zeit, als Kristalle mit einem geordneten Kristallgitter zu kristallisieren; die Masse blieb amorph.


Entstehung und Verbreitung von Saffordit

Saffordit ist das Ergebnis der schnellen Erkaltung von Lava.
Im Zuge von Vulkanausbrüchen wird Lava mitunter hoch in den Luft eruptiert. Durch den extremen Temperaturunterschied zwischen der kochend heißen Lava und der Luft härtet die Gesteinsschmelze sehr schnell aus und fällt als Gesteinsglas auf die Erde nieder.
Zu welcher Zeit Saffordit entstanden ist und welcher Meteoritenkrater Quelle der Saffordite ist, ist bislang ungeklärt.


Verwendung und Bedeutung von Saffordit

Saffordit wird vor allem als Heilstein verkauft, ohne dass die Heilwirkung von Saffordit in wissenschaftlichen Untersuchungen bestätigt werden konnte.


© www.steine-und-minerale.de | Alle Inhalte - Texte und Bilder - sind urheberrechtlich geschützt

Mehr zum Thema Meteoriten und Gesteinsgläser:


Quellen:
www.dlr.de - Institut für Planetenforschung: Woran erkenne ich einen Meteoriten?
⇒ Pellant, C. (1994): Steine und Minerale. Ravensburger Naturführer. Ravensburger Buchverlag Otto Maier GmbH
⇒ Schumann, W. (1991): Mineralien Gesteine – Merkmale, Vorkommen und Verwendung. BLV Naturführer. BLV Verlagsgesellschaft mbH München
⇒ Murawski, H. (1992): Geologisches Wörterbuch. Ferdinand Enke Verlag Stuttgart
⇒ Okrusch, M. und S. Matthes (2009): Mineralogie: Eine Einführung in die spezielle Mineralogie, Petrologie und Lagerstättenkunde. Springer Verlag Berlin Heidelberg
www.mindat.org - Indochinite

* = Affiliate Link, d.h. beispielhafte Links, die zum Partnerprogramm von Amazon führen und bei erfolgreichem Verkauf mit einer Provision vergütet werden, ohne dass für Sie Mehrkosten entstehen.

Börsenkalender

Mineralienboersen Kalender
Hier gelangen Sie direkt zum Börsenkalender

Unsere Buchmpfehlung

Der neue Kosmos-Mineralienführer: 700 Mineralien, Edelsteine und Gesteine

Kosmos Mineralienführer

Mehr Details


angeboten bei Amazon

Mineralien-Steckbriefe