Logo steine-und-minerale.de

Autor: (steine-und-minerale.de) | Letzte Aktualisierung: 20.08.2020


Uakitit

Uakitit - Eigenschaften, Entstehung und Verwendung

englisch: uakitite


Das Mineral Uakitit wurde erstmals im Jahr 2016 entdeckt. Namenspate ist der Meteorit Uakit, der 2016 im östlichen Sibirien/Russland auf die Erde aufprallte.


Eigenschaften von Uakitit

Bislang ist das Mineral Uakitit wenig erforscht, sodass Informationen hinsichtlich Farbe, Strichfarbe, Glanz, Transparenz, Bruch und Spaltbarkeit, Mohshärte sowie Dichte nicht bekannt sind. Die Tatsache, dass Uakitit-Kristalle lediglich unter dem Mikroskop auszumachen sind, erschwert die Bestimmung des Minerals. Bekannt ist, dass Uakitit dem kubischen Kristallsystem folgend kristallisiert und es sich um ein Nitritmineral mit der Zusammensetzung VN (Vanadium-Nitrit) handelt.


Entstehung und Verbreitung von Uakitit

Das Mineral Uakitit wurde bislang ausschließlich im Zusammenhang mit dem Uakit-Meteoriten entdeckt. In anderen Meteoriten oder als Mineral, das auf der Erde vorkommt, wurden keine weiteren Vorkommen von Uakitit dokumentiert.


Bedeutung und Verwendung von Uakitit

Aufgrund der Seltenheit ist Uakitit nur für die Wissenschaft von Interesse.


Auch interessant:
Meteoriten - Steine aus dem Weltall
Fulgurit - Versteinerte Blitze
Pallasit - Stein-Eisen-Meteorite aus Olivin und Nickel-Eisen


Quellen:
www.mindat.org - Uakitite
www.mineralienatlas.de - Uakitit

Steine schleifen mit Profimaschinen

Börsenkalender

Mineralienboersen Kalender
Hier gelangen Sie direkt zum Börsenkalender

Unsere Buchmpfehlung

Der neue Kosmos-Mineralienführer: 700 Mineralien, Edelsteine und Gesteine

Kosmos Mineralienführer

Mehr Details


angeboten bei Amazon

Mineralien-Steckbriefe