Logo

Berühmte Edelsteine - Tiffany Yellow Diamond



Lupenreine Diamanten von hochfeinem Weiß, das ins Zartblaue übergeht, zählen zweifelsohne zu den begehrtesten Edelsteinen. Entsprechend gestaltet sich der Preis für hochqualitative Diamanten; doch auch farbige Diamanten können einen vergleichbar hohen Wert erzielen. Mit einem geschätzten Wert von 30 Mio. US-Dollar (Stand Februar 2019) ist der Tiffany Yellow Diamond der teuerste gelbe Diamant der Welt.

Fancy Diamonds – Fancy Diamanten

In der Welt der Diamanten hat es sich eingebürgert, Diamanten der Farbe nach in weiße (mit Abstufungen bzw. Bewertung der Nuancen vom Diamantweiß) und in Fancy Diamanten zu unterteilen, wobei der Name Fancy Diamanten ausschließlich Anwendung bei farbigen Diamanten findet. Übersetzt wird die Bezeichnung fancy mit modisch oder schrill – eine deutliche Abgrenzung zu den klassischen, weißen Diamanten.
Die Farbvielfalt von Fancy Diamanten ist groß: reicht von gelber über grün und braun bis hin zu rosa, pink, blau, orange und schwarz. Den unterschiedlichen Farben bunter Diamanten liegen verschiedene Ursachen zugrunde. In einigen Fällen wird die Farbe mit Störungen im Bau des Kristallgitters erklärt (z.B. bei braunen oder roten Diamanten), andere Diamanten erhalten die Farbe durch den Einfluss radioaktiver Strahlung (z.B. grüne Diamanten) oder infolge geringer Beimengungen von Elementen wie Stickstoff (z.B. gelbe Diamanten) oder Bor (z.B. blaue Diamanten).


Der Name Tiffany Yellow Diamond

Der Name deutet sowohl auf den Eigentümer als auch die gelbe Farbe (englisch: yellow) und das Mineral an sich (Diamant) hin. Seit 1878 ist der US-amerikanische Edeljuwelier Tiffany & Co.** Eigentümer des gelben Diamanten.


Werbung; Gelbe Diamanten im Kissenschliff - Unsere Empfehlung*



Die Eigenschaften des Tiffany Yellow Diamond

Der Tiffany Yellow Diamond hat sich insbesondere aufgrund der hohen Karatzahl des Rohdiamanten einen Namen gemacht. Ursprünglich brachte der gelbe Diamant 287,42 Karat auf die Feinwaage (entspricht einem Gewicht von 57,484 Gramm) und ist damit der größte, jemals gefundene gelbe Diamant der Welt. Mit der Verarbeitung zu dem Schmuckstein, wie er heute bekannt ist, ging mehr als die Hälfte des einstigen Gewichts verloren. 126,54 Karat (25,108 Gramm) wiegt der Edelstein seitdem.
Anders als die meisten Diamanten, die im Brillantschliff gehalten werden, wurde beim Tiffany Yellow Diamond ein quadratischer Schliff, der sogenannte Antikschliff – speziell die Form des Kissenschliffs, angewendet. Der Kissenschliff gleicht in der Aufsicht mit den zahlreichen Facetten einem Kissen mit Steppnähten. Insgesamt weist der Schliff des Tiffany Yellow Diamond, den der deutschstämmige Edelsteinexperte des Hauses Tiffany, George Frederick Kunz (1856 bis 1932) 1879 konzipierte, 90 Facetten bei einer Größe von 27 x 28,5 x 22,2 mm auf.
Die Farbe des Tiffany Yellow Diamanten ist ein leuchtendes Honiggelb, das bei Beleuchtung ins Orangestichige übergeht. Der Grund für die gelbe Farbe des Diamanten sind im Kristallgitter des Edelsteins enthaltene Stickstoffatome.


Die Geschichte der Tiffany Yellow Diamanten

Der Tiffany Yellow Diamond wurde im Jahr 1877 in der südafrikanischen Kimberly-Mine** entdeckt. Die Diamantmine erlangte in der Vergangenheit aufgrund des Diamantreichtums große Bekanntheit und Bedeutung. Schon kurze Zeit später, nachdem der Stein geborgen wurde, ging der gelbe Diamant für einen Preis von 18.000 US-Dollar an Tiffany & Co. über.
Doch anstatt den Stein weiter zu veräußern, blieb der Stein stets in den Händen des Juweliers. Eine Ausnahme wurde für den Film „Frühstück bei Tiffany“** gemacht. Audrey Hepburn durfte in ihrer Rolle als Holly Golightly den Diamanten an Kette für Werbeaufnahmen tragen.
1965 wurde der Diamant Teil einer Kreation von Jean Schlumberger** (1907 bis 1987), ein französischer Schmuckdesigner). Er platzierte einen edelsteinbesetzten Vogel auf den Stein und nannte das Werk „Bird on a Rock“**.
Den Vogel auf dem „Diamantfelsen“ kann man heutzutage im Geschäft von Tiffany´s auf der 5th Avenue bewundern. Zudem werden bei dem Juwelier diverse Schmuckstücke angeboten, die sich am Tiffany Yellow Diamond sowohl farblich auch am Kissenschliff orientieren. Auch die Erweiterung mit dem Vogel ist als Anstecknadel in diversen Farben erhältlich.
Am 24. Februar 2019 wurde der Tiffany Yellow Diamond erneut ausgeführt. Die Sängerin Lady Gaga trug den gelben Diamanten anläßlich der 91. Oscar-Verleihung in Los Angeles.


Siehe auch:
Berühmte Edelsteine - Devonshire Smaragd
Qualitätskriterien zur Bewertung von Diamanten
Mineralien und Edelsteine als Wertanlage


Quellen:
- www.tiffany.de - Gelbe Diamanten
- www.tiffany.de - Bird on a Rock
- www.tiffany.com
- www.naturalhistory.si.edu
- www.famousdiamonds.tripod.com
Bank, H. (1992): Diamanten. Pinguin-Verlag Innsbruck*
Bauer, J.; Tvrz, F. (1993): Der Kosmos-Mineralienführer. Mineralien Gesteine Edelsteine. Ein Bestimmungsbuch mit 576 Farbfotos. Gondrom Verlag GmbH Bindlach*
Medenbach, O.; Sussieck-Fornefeld, C.; Steinbach, G. (1996): Steinbachs Naturführer Mineralien. 223 Artbeschreibungen, 362 Farbfotos, 250 Zeichnungen und 30 Seiten Bestimmungstabellen. Mosaik Verlag München*
Pellant, C. (1994): Steine und Minerale. Ravensburger Naturführer. Ravensburger Buchverlag Otto Maier GmbH*
Schumann, W. (1992): Edelsteine und Schmucksteine: alle Edel- und Schmucksteine der Welt; 1500 Einzelstücke. BLV Bestimmungsbuch, BLV Verlagsgesellschaft mbH München*
Schumann, W. (1991): Mineralien Gesteine – Merkmale, Vorkommen und Verwendung. BLV Naturführer. BLV Verlagsgesellschaft mbH München*

* = Affiliate Link, d.h. beispielhafte Links, die zum Partnerprogramm von Amazon führen und bei erfolgreichem Verkauf mit einer Provision vergütet werden, ohne dass für Sie Mehrkosten entstehen.
** = Unbezahlte Werbung aufgrund Nennung des Unternehmens/Produkts

Letzte Aktualisierung: 26. Februar 2019




Unsere Empfehlung

Mineralienkalender Mundis Mineralis 2020

Mundis Mineralis Mineralienkalender

Mehr Details


angeboten bei Amazon

Mineralien Quiz

Kennen Sie sich aus in Mineralogie und Geologie? Dann testen Sie Ihr Wissen in unserem Mineralien-Quiz!

Zum Quiz

Mineralien-Steckbriefe