Logo steine-und-minerale.de

Pietersit und Schmuck - Schmuck mit Mineralien



Das Farbspiel vieler Schmucksteine kommt oftmals erst mit dem richtigen Schliff zur Geltung. Das Mineral Pietersit ist solch ein Stein, dessen seidiger Glanz und goldbraunes Muster in der blaugrauen oder rotbraunen Basisfarbe durch einen simplen Glattschliff betont wird.



Das Mineral Pietersit

Pietersit ist eine Varietät von Chalcedon und Falkenauge sowie Tigerauge mit Einschlüssen von Krokydolith.
Chalcedon wiederum ist Vertreter der Quarzgruppe, die u.a. auch Bergkristall, Amethyst, Citrin, Achat, Rosenquarz, Rauchquarz, Opal und Tigerauge umfasst.

Tabelle: Die Eigenschaften von Pietersit in der Übersicht
EigenschaftBeschreibung
Chemische Zusammensetzung
  • Chalcdeon, Tigerauge, Falkenauge: SiO2
  • Krokydolith: Na2[Fe32+Fe23+]Si8O22(OH)2
Mineralklasse
  • Chalcedon, Tigerauge, Falkenauge: Oxidmineral
  • Krokydolith: Silikatmineral
Glanz glasartig bis seidig
Transparenz undurchsichtig
Bruch spröde, muschelig
Spaltbarkeit unvollkommen
Mohshärte 6,5 bis 7
Dichte 2,65 g/cm³


Pietersit-Schmuck - Unsere Empfehlung*



Die Farbe von Pietersit

Das Mineral Pietersit existiert in zwei verschiedenen Farbgebungen, die Rückschlüsse auf die Herkunft ermöglichen.

Pietersit aus Namibia ist von blaugrauer Grundfarbe – bestehend aus dem Mineral Chalcedon, das mehr oder weniger deutlich von goldgelben Adern, schlangenartigen Linien oder Flecken durchsetzt ist. Bei Pietersit mit einem geringen Anteil goldfarbener Akzente, liegt die Verwechslung mit dunklem Labradorit nahe.

Dahingegen ist die Basisfarbe von Pietersit aus China rotbraun bis bernsteinfarben, braun oder grünlich – auf die Mineralien Tigerauge und Falkenauge zurückzuführen - und ebenfalls von gelben bis goldfarbenen Krokydolitheinschlüssen durchzogen, die dem Stein mitunter ein geflammtes Aussehen verleihen.


Farbveränderungen von Pietersit

Pietersit ist eines der wenigen Mineralien, deren Farbe naturbelassen und unbehandelt in den Verkauf gelangt. Das Mineral wird maximal mit einer hauchdünnen Schicht aus Wachs oder Harz ummantelt, um dem Stein mehr Härte zu verleihen und zu verhindern, dass auf der Oberfläche Kratzer entstehen oder Material absplittert.


Der Schliff von Pietersit

Pietersit ist ein vergleichsweise unbekanntes, aber nicht seltenes Mineral, das nur gelegentlich in den Auslagen von Schmuckläden zu finden ist.

Das Design von Pietersit-Schmuck ist zurückhaltend, schlicht und minimalistisch gestaltet. Der Stein steht im Vordergrund.

Bei der Verarbeitung von Pietersit zu Schmucksteinen wird sich vor allem auf Glattschliffe (bspw. Cabochonschliff) konzentriert, die das einzigartige Zusammenspiel der blauen oder bräunlichen Grundfarbe mit den einglagerten, filzartigen Krokydolithkristallen, die im Licht einen seidigen Schimmer erzeugen, betonen.


Pflege und Reinigung von Pietersit-Schmuck

Bedingt durch die Tatsache, dass Pietersit mit einer Wachs- oder Harzschicht versiegelt wurde, wird empfohlen, Pietersit-Schmuck beim Händewaschen, Kontakt mit Duschgel, Shampoo oder Reinigungsmitteln abzulegen, da die schützende Versiegelung anderenfalls mit der Zeit abgetragen wird.

Bei Verschmutzungen genügt ein weiches, leicht angefeuchtetes Tuch (kein Mikrofasertuch), um Pietersit-Schmuck zu reinigen. Auf die Behandlung bzw. Reinigung mittels Dampf oder im Ultraschallbad sollte hingegen verzichtet werden.


Auch interessant:
Grandeln - Jagdschmuck mit Zähnen
Barockperlen - Außergewöhnlich geformte Perlen
Farbveränderungen von Quarzmineralien


Quellen:
⇒ Schumann, W. (2017): Edelsteine und Schmucksteine: alle alle Arten und Varietäten; 1900 Einzelstücke. BLV Bestimmungsbuch, BLV Verlagsgesellschaft mbH München
⇒ Newman GG, Renée (2016): Gemstone Buying Guide. International Jewelry Publications,U.S.; Auflage: Revised
www.mineralienatlas.de - Pietersit
www.mindat.org - Pietersite

* = Affiliate Link, d.h. beispielhafte Links, die zum Partnerprogramm von Amazon führen und bei erfolgreichem Verkauf mit einer Provision vergütet werden, ohne dass für Sie Mehrkosten entstehen.

Letzte Aktualisierung: 18. März 2020




Unsere Empfehlung

Edel- und Schmucksteine von W. Schumann

Buch Edelsteine und Schmucksteine

Mehr Details


angeboten bei Amazon

Mineralien Quiz

Kennen Sie sich aus in Mineralogie und Geologie? Dann testen Sie Ihr Wissen in unserem Mineralien-Quiz!

Zum Quiz

Mineralien-Steckbriefe