Logo

Bergkristall und Quarz



Bergkristall ist die farblose, durchsichtige Varietät von Quarz - Quarz in der Reinform.



Quarzvarietät Bergkristall

Unter dem Namen Quarz wird in der Mineralogie eine Gruppe von Mineralien zusammengefasst, deren chemische Zusammensetzung gleich ist.
Bergkristall ist Quarz in der reinsten Form, während bspw. Amethyst violett aufgrund von Eisenoxiden und Mangan ist, die Farbe von Rosenquarz auf Eisen, Mangan und Titan zurückzuführen ist und das Grau-Braun von Rauchquarz mit dem Einfluss von natürlich vorkommender radioaktiver Strahlung zu erklären ist.

Tab. 1: Die Farben von Quarz-Mineralien
MineralFarbe
Achat weiß, grau, schwarz, orange, braun, rot und grün
Amethyst hellrosa, rotviolett und violett
Ametrin gelb und violett in einem
Aventurin braun, rot, blau und grün
Bergkristall farblos
Blauquarz hell-, mittel und dunkelblau
Citrin gelb bis orange
Eisenkiesel gelb, rotbraun oder braun
Falkenauge bläulich,dunkelgrau oder -grün
Jaspis rote braun, gelb, grün oder gräulich
Karneol orange-rot, rot bis rotbraun 
Milchquarz weiß
Onyx schwarz und schwarz-weiß gebändert
Opal regenbogenfarben-schillernd
Prasem lauchgrün
Prasiolith lauchgrün, mittel- bis graugrün
Rauchquarz hell- bis dunkelbraun, grau und schwarz
Rosenquarz zart- über intensivrosa bis pfirsichfarben
Tigerauge  goldgelb bis goldbraun

Werbung; Bergkristall - Unsere Empfehlung*



Merkmale und Verwendung von Bergkristall

Tabelle: Die Eigenschaften von Bergkristall
EigenschaftBeschreibung
Chemische Zusammensetzung SiO2
Mineralklasse Oxidmineral
Farbe farblos
Strichfarbe weiß
Glanz glasartig
Transparenz durchsichtig bis durchscheinend
Bruch spröde, muschelig
Spaltbarkeit unvollkommen
Mohshärte 6,5 bis 7
Dichte 2,65 g/cm³

Neben der Verarbeitung von Schmuck wird Bergkristall auch als technischer Rohstoff in optischen Linsen oder als Ausgangsmaterial für die Herstellung von Glas und Porzellan verwendet.
Zudem hat sich Bergkristall in der Alternativheilkunde, spez. Lithotherapie einen Namen als Heilstein gemacht, ohne dass die Heilwirkung von Bergkristall in wissenschaftlichen Studien nachgewiesen wurde. Gleiches gilt für Bergkristalle, die zur Zubereitung von Edelsteinwasser/Kristallwasser verwendet werden.


Siehe auch:
Hydroquarz - Künstliche Kristalle
Regenbogenbergkristall
Mineralien reinigen


Quellen:
⇒ Bauer, J.; Tvrz, F. (1993): Der Kosmos-Mineralienführer. Mineralien Gesteine Edelsteine. Ein Bestimmungsbuch mit 576 Farbfotos. Gondrom Verlag GmbH Bindlach
⇒ Medenbach, O.; Sussieck-Fornefeld, C.; Steinbach, G. (1996): Steinbachs Naturführer Mineralien. 223 Artbeschreibungen, 362 Farbfotos, 250 Zeichnungen und 30 Seiten Bestimmungstabellen. Mosaik Verlag München
⇒ Pellant, C. (1994): Steine und Minerale. Ravensburger Naturführer. Ravensburger Buchverlag Otto Maier GmbH
⇒ Schumann, W. (1991): Mineralien Gesteine – Merkmale, Vorkommen und Verwendung. BLV Naturführer. BLV Verlagsgesellschaft mbH München
⇒ Murawski, H. (1992): Geologisches Wörterbuch. Ferdinand Enke Verlag Stuttgart
⇒ Schumann, W. (1992): Edelsteine und Schmucksteine: alle Edel- und Schmucksteine der Welt; 1500 Einzelstücke. BLV Bestimmungsbuch, BLV Verlagsgesellschaft mbH München

* = Affiliate Link, d.h. beispielhafte Links, die zum Partnerprogramm von Amazon führen und bei erfolgreichem Verkauf mit einer Provision vergütet werden, ohne dass für Sie Mehrkosten entstehen.

Letzte Aktualisierung: 15. April 2019




Unsere Empfehlung

Mineralienkalender Mundis Mineralis 2020

Mundis Mineralis Mineralienkalender

Mehr Details


angeboten bei Amazon

Mineralien Quiz

Kennen Sie sich aus in Mineralogie und Geologie? Dann testen Sie Ihr Wissen in unserem Mineralien-Quiz!

Zum Quiz

Mineralien-Steckbriefe