Logo

K2-Azurit Mineralien-Steckbrief

In unserer Gesteins- und Mineraliendatenbank erhalten Sie Informationen zu den wichtigsten Exemplaren. Die Steckbriefe sind thematisch und alphabetisch kategorisiert. Wir sind bestrebt die Anzahl der Einträge zu erweitern und nehmen gern Vorschläge von unseren Lesern entgegen.

A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z 




K2-Azurit - Eigenschaften, Entstehung und Verwendung

englisch: K2 azurite


Der Name K2-Azurit ist der Handelsname für vom K2, dem mit 8611 m zweithöchsten Berg der Erde, stammende Granite mit Azurit-Einschlüssen. Alternativ wird der Stein auch als K2-Granit oder K2-Stein bezeichnet.


Werbung; K2-Azurit kaufen - Unsere Empfehlung:

*

Eigenschaften von K2-Azurit

Der Begriff K2-Azurit umschreibt Granite, in denen sich mittelblaue, kreisrunde Einschlüsse des Kupferminerals Azurit befinden. Bisweilen sind grünliche Einschlüsse des Minerals Malachit vorhanden, das häufig im Zusammenhang mit Azurit vorkommt.
Der Granit des K2-Azurits ist von heller Farbe: weiß bis hellgrau mit deutlich erkennbarem dunkelgrauen schimmernden Biotit (Glimmermineral) – ein mengenmäßig an der Zusammensetzung von Granit dominierenden mineralischen Bestandteil (sog. Hauptgemengteil). Die weißen bzw. helleren Bereiche des Azurit-Granits werden durch Quarz sowie den Feldspat-Vertreter Albit repräsentiert.
Die kleinen blauen Azurit-Einsprenglinge sind mit einer Größe von bis zu 2 mm im Durchmesser deutlich in dem mittel- bis grobkörnigen Gestein Granit auszumachen.


Verbreitung von K2-Azurit

Bislang ist weltweit nur ein Vorkommen von K2-Azurit bekannt, das sich in der Region Gilgit-Baltistan in Pakistan befindet. Trotz der Tatsache, dass sich der Berg K2 auf dem Territorium von Pakistan wie auch China befindet, wurde bisher nicht über K2-Azurit-Funde chinesischer Herkunft berichtet.


Verwendung und Bedeutung von K2-Azurit

K2-Azurit wird vor allem zu Schmuck verarbeitet, wobei auf Glattschliffe wie z.B. der Cabochonschliff zurückgegriffen wird, um die tintenblauen Azurit-Punkte im Granit zu betonen.


Siehe auch:
Seltene Mineralien
Die teuersten Mineralien der Welt
Feldspat, Quarz und Glimmer – die drei vergess´ ich nimmer


Quellen:
www.geology.com - "K2 Granite," also known as "K2 Jasper"
www.mindat.org - Azurite locality, K2, Gilgit-Baltistan (Northern Areas), Pakistan
www.mineralienatlas.de

* = Affiliate Link, d.h. beispielhafte Links, die zum Partnerprogramm von Amazon führen und bei erfolgreichem Verkauf mit einer Provision vergütet werden, ohne dass für Sie Mehrkosten entstehen.

Letzte Aktualisierung: 22. August 2019

Steine schleifen mit Profimaschinen

Börsenkalender

Mineralienboersen Kalender
Hier gelangen Sie direkt zum Börsenkalender

Unsere Buchmpfehlung

Der neue Kosmos-Mineralienführer: 700 Mineralien, Edelsteine und Gesteine

Kosmos Mineralienführer

Mehr Details


angeboten bei Amazon

Mineralien-Steckbriefe