Logo

Skolezit Mineralien-Steckbrief

In unserer Gesteins- und Mineraliendatenbank erhalten Sie Informationen zu den wichtigsten Exemplaren. Die Steckbriefe sind thematisch und alphabetisch kategorisiert. Wir sind bestrebt die Anzahl der Einträge zu erweitern und nehmen gern Vorschläge von unseren Lesern entgegen.

A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z 




Skolezit - Eigenschaften, Entstehung und Verwendung


englisch: scolecite | französisch: scolécite


Skolezit
Seidiger Glanz von Skolezit

Der Name Skolezit ist dem Griechischen entlehnt und wird mit Wurmstein übersetzt. Der Grund für die Namensgebung ist das Verhalten von Skolezitkristallen, die sich in der Flamme wurmähnlich zusammenkräuseln.


Eigenschaften von Skolezit

Skolezit ist ein Silikatmineral bestehend aus Ca[Al2Si3O10]·3H2O. Innerhalb der Silikate wird Skolezit den Zeolithen, genauer Faserzeolithen, zugeordnet.
Die Farbe von Skolezit ist farblos oder weiß, kann durch Beimengungen anderer Elemente pastellige Farbtöne von Braun oder Gelb annehmen. Die Strichfarbe ist weiß.
Das Faserzeolith kristallisiert im monoklinen Kristallsystem. Die Kristalle sind langprismatisch, säulig, nadelig oder haarig und weisen eine Riefung auf. Entsprechende Skolezitaggregate erscheinen als Büschel, radialstrahlig angeordnet oder als derbe Massen.
Der Glanz von Skolezit ist glasartig bis seidig, die Transparenz ist durchsichtig bis durchscheinend. Skolezit ist von unebenem Bruch, die Spaltbarkeit ist sehr vollkommen ausgeprägt. Die Mohshärte von Skolezit beträgt 5 bis 5,5 bei einem spezifischen Gewicht von 2,1 bis 2,4.


Skolezit
Skolezit

Entstehung und Verbreitung von Skolezit

Skolezit ist ein Mineral magmatischen Ursprungs, deshalb insbesondere in Plutoniten wie z.B. Granit, Gabbro und Syenit, hydrothermal oder kontaktmetamorph überprägt, und Vulkaniten wie Basalt enthalten. Mitunter befinden sich Skolezite auch in metamorphen Gesteinen wie Gneis, die bei geringen Temperatur- und Druckverhältnissen umgewandelt wurden.
Die Vorkommen von Skolezit werden häufig von weiteren Zeolithen, Prehnit, Quarzen und Calcit begleitet.
Belegte Fundorte von Skolezit befinden sich bspw. in Teigarhorn/Island; Färöer-Inseln, Isle of Skye und Isle of Mull (Hebriden)/Schottland; Graubünden/Schweiz; Kärnten/Österreich; Thailand; Poona, Bombay, Nasik/Indien; Mexiko und Colorado, Washington/USA.


Verwendung und Bedeutung von Skolezit

Wie andere Zeolithe auch, wird Skolezit zur Wasserenthärtung genutzt. Weiterhin ist das Mineral teilweise als Schmuckstein von Bedeutung und wird ferner als Heilstein verkauft.


Nachweis von Skolezit

Bei Erwärmung gibt Skolezit in Form eines gleichmäßigen Wasserstroms Kristallwasser frei. Zudem ändert sich unter Hitzeeinwirkung von Skolezit die Kristallform, die im Resultat an kleine Würmer erinnert.


Werbung: Skolezit kaufen - Unsere Empfehlung*


Siehe auch:
Zeolithe - Minerale im Einsatz gegen Radioaktivität
Industriediamanten
Mineralien bestimmen


Quellen:
Pellant, C. (1994): Steine und Minerale. Ravensburger Naturführer. Ravensburger Buchverlag Otto Maier GmbH*
Bauer, J.; Tvrz, F. (1993): Der Kosmos-Mineralienführer. Mineralien Gesteine Edelsteine. Ein Bestimmungsbuch mit 576 Farbfotos. Gondrom Verlag GmbH Bindlach*
Korbel, P.; Novak, M. und W. Horwath (2002): Mineralien Enzyklopädie, Dörfler Verlag*
- www.mindat.org - scolecite

* = Affiliate Link, d.h. beispielhafte Links, die zum Partnerprogramm von Amazon führen und bei erfolgreichem Verkauf mit einer Provision vergütet werden, ohne dass für Sie Mehrkosten entstehen.

Letzte Aktualisierung: 28. Oktober 2018

Unsere Mineralien-Empfehlungen

Grüner Fluorit Oktaeder

Fluorit Oktaeder in grüner Farbe

Mehr Details


angeboten bei Amazon

Börsenkalender

Mineralienboersen Kalender
Hier gelangen Sie direkt zum Börsenkalender

Unsere Buchmpfehlung

Der neue Kosmos-Mineralienführer: 700 Mineralien, Edelsteine und Gesteine

Kosmos Mineralienführer

Mehr Details


angeboten bei Amazon

Mineralien-Steckbriefe