Logo

Shattuckit Mineralien-Steckbrief

In unserer Gesteins- und Mineraliendatenbank erhalten Sie Informationen zu den wichtigsten Exemplaren. Die Steckbriefe sind thematisch und alphabetisch kategorisiert. Wir sind bestrebt die Anzahl der Einträge zu erweitern und nehmen gern Vorschläge von unseren Lesern entgegen.

A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z 




Shattuckit - Eigenschaften, Entstehung und Verwendung

englisch: shattuckite | französisch: shattuckite


Das Mineral Shattuckit wurde im Jahr 1915 von Waldemar Theodore Schaller (1882 bis 1967), seines Zeichens Mineraloge aus den USA, in der namensgebenden Shattuck-Mine in Brisbee in Arizona/USA entdeckt.


Werbung; Shattuckit kaufen - Unsere Empfehlung*



Eigenschaften von Shattuckit

Shattuckit ist ein kristallwasserhaltiges Kupfermineral mit der chemischen Zusammensetzung Cu5(SiO3)4(OH)2, das ein Vertreter der Mineralklasse der Silikate ist.
Die Farbe von Shattuckit variiert zwischen hellblau, türkis und einem mittleren Blau bei hellblauer Strichfarbe.
Shattuckit kristallisiert dem orthorhombischen Kristallsystem folgend und bildet faserige, nadelförmige Kristalle. Die Aggregate des Minerals sind radialstrahlig, massig oder traubenförmig.
Shattuckit ist von seidenartigem Glanz bei durchsichtiger bis durchscheinender Transparenz. Der Bruch ist uneben, die Spaltbarkeit ist vollkommen. Mit einer Mohshärte von 3,5 zählt Shattuckit zu den weichen Mineralien, die Dichte beträgt 4,11 g/cm³.


Entstehung und Verbreitung von Shattuckit

Shattuckit geht als Sekundärmineral aus der Verwitterung kupferhaltiger Lagerstätten hervor und ist dabei unter anderem mit Malachit, Ajoit, Quarz, Calcit, Dioptas, Chrysokoll sowie Wulfenit assoziiert.
Nennenswerte Vorkommen von Shattuckit befinden sich in England, Hohe Tauern/Österreich, Slowakei, Italien, Griechenland, Kongo, Namibia, Südafrika, Chile, Mexiko sowie in den USA.


Bedeutung und Verwendung von Shattuckit

Shattuckit ist ein seltenes Mineral, was vorrangig für Sammlungen von Interesse ist, aber auch zu Schmuck verarbeitet wird, wobei insbesondere Glattschliffe (z.B. Cabochonschliff) Anwendung finden.
Mitunter wird Shattuckit auch als Heilstein angeboten, ohne dass die Heilwirkung von Shattuckit in wissenschaftlichen Untersuchungen bestätigt wurde.


Siehe auch:
Erz
Vitriole
Die Entstehung von Mineralien


Quellen:
www.mineralienatlas.de - Shattuckit
www.mindat.org - Shattuckite
Schumann, W. (2017): Edelsteine und Schmucksteine: alle alle Arten und Varietäten; 1900 Einzelstücke. BLV Bestimmungsbuch, BLV Verlagsgesellschaft mbH München*
Schumann, W. (2017): Edelsteine und Schmucksteine: alle alle Arten und Varietäten; 1900 Einzelstücke. BLV Bestimmungsbuch, BLV Verlagsgesellschaft mbH München*

* = Affiliate Link, d.h. beispielhafte Links, die zum Partnerprogramm von Amazon führen und bei erfolgreichem Verkauf mit einer Provision vergütet werden, ohne dass für Sie Mehrkosten entstehen.

Letzte Aktualisierung: 17. Januar 2019

Unsere Mineralien-Empfehlungen

Grüner Fluorit Oktaeder

Fluorit Oktaeder in grüner Farbe

Mehr Details


angeboten bei Amazon

Börsenkalender

Mineralienboersen Kalender
Hier gelangen Sie direkt zum Börsenkalender

Unsere Buchmpfehlung

Der neue Kosmos-Mineralienführer: 700 Mineralien, Edelsteine und Gesteine

Kosmos Mineralienführer

Mehr Details


angeboten bei Amazon

Mineralien-Steckbriefe