Logo

Padparadscha Mineralien-Steckbrief

In unserer Gesteins- und Mineraliendatenbank erhalten Sie Informationen zu den wichtigsten Exemplaren. Die Steckbriefe sind thematisch und alphabetisch kategorisiert. Wir sind bestrebt die Anzahl der Einträge zu erweitern und nehmen gern Vorschläge von unseren Lesern entgegen.

A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z 




Padparadscha - Eigenschaften, Entstehung und Verwendung

englisch: padparadscha sapphire | französisch: padparadscha saphir


Der Name Padparadscha oder auch Padparadja ist angelehnt an die Farbe des Minerals. Der aus dem Sanskrit stammende Name wird mit lotusfarben übersetzt, bezugnehmend auf die Blütenfarbe rosa- und orangefarbener Lotusblumen.


Eigenschaften von Padparadscha-Saphir

Das Mineral Padparadscha ist mit der Zusammensetzung Al2O3 ein Vertreter der Oxidminerale. In der weiteren Unterteilung wird Padparadscha den Korunden zugeordnet, speziell handelt es sich bei dem Mineral um die orange-pinkfarbene Variante des Saphirs. Pinke und weitere andersfarbige, nicht-blaue und nicht-rote Saphire werden auf dem Edelsteinmarkt als Fancy Saphire geführt.
Die typische Farbe Padparadscha ist ein pinkstichiges Orange, dessen Strichfarbe weiß ist. Padparadscha kristallisiert dem trigonalen Kristallsystem folgend und bildet dabei tafelige, pyramidenförmige und rhomboedrische Kristalle.
Genau wie die beiden anderen Vertreter der Korundgruppe - Saphir und Rubin - wartet das pink-orangefarbene Mineral ebenfalls mit einer Mohshärte von 9 auf. Die Spaltbarkeit ist nicht vorhanden, der Bruch von Padparadscha ist muschlig-splittrig bei durchsichtiger bis durchscheinender Transparenz und glas- bis diamantartigem Glanz.


Entstehung und Verbreitung von Padparadscha-Saphiren

Padparadscha kann sowohl magmatischen wie auch metamorphen Ursprungs sein. Allerdings sind die weltweiten Vorkommen von Padparadscha rar gesät. Bekannt sind lediglich einige wenige Fundorte in Sri Lanka, Vietnam und Tansania - aus diesem Grund zählen Padparadschas zu den seltensten Edelsteinen der Welt.


Verwendung und Bedeutung von Padparadscha-Saphir

Aufgrund der Seltenheit ist Padparadscha nicht nur ein begehrtes Mineral in Sammlungen, sondern auch für hochpreisigen Schmuck von Bedeutung. Das rare Mineral erfüllt alle Kriterien, um als Edelstein zu gelten. Der Definition zufolge handelt es sich bei einem Mineral um einen Edelstein, weist das Objekt eine Mohshärte über 7 auf, ist von besonderer Schönheit und Rarität.
Entsprechend der Qualität sind diese Eigenschaften ausschlaggebend für den Preis von Padparadschas. Exemplare mit gleichmäßiger Farbverteilung in intensivem Pink-Orange und hoher Reinheit, d.h. ohne größere Einschlüsse, erzielen die höchsten Preise. Hinzu kommt bei der Preisbildung der Schliff, der einen nicht unwesentlichen Beitrag leistet. Mitunter kosten Padparadschas das doppelte wie blaue Saphir mit gleicher Karatanzahl und gleichem Schliff.



Siehe auch:
Edelsteine und Mineralien als Wertanlage
Der Schliff von Edelsteinen
Edelsteineinheit Karat

Quellen:
Bauer, J.; Tvrz, F. (1993): Der Kosmos-Mineralienführer. Mineralien Gesteine Edelsteine. Ein Bestimmungsbuch mit 576 Farbfotos. Gondrom Verlag GmbH Bindlach*
Medenbach, O.; Sussieck-Fornefeld, C.; Steinbach, G. (1996): Steinbachs Naturführer Mineralien. 223 Artbeschreibungen, 362 Farbfotos, 250 Zeichnungen und 30 Seiten Bestimmungstabellen. Mosaik Verlag München*
Pellant, C. (1994): Steine und Minerale. Ravensburger Naturführer. Ravensburger Buchverlag Otto Maier GmbH*
Schumann, W. (1991): Mineralien Gesteine – Merkmale, Vorkommen und Verwendung. BLV Naturführer. BLV Verlagsgesellschaft mbH München*
Schumann, W. (1992): Edelsteine und Schmucksteine: alle Edel- und Schmucksteine der Welt; 1500 Einzelstücke. BLV Bestimmungsbuch, BLV Verlagsgesellschaft mbH München*
- www.mindat.org - sapphire


* = Affiliate Link

Letzte Aktualisierung: 5. Januar 2018

Unsere Mineralien-Empfehlungen

Mineralienkalender für 2019

Mineralienkalender für 2019

Mehr Details


angeboten bei Amazon

Börsenkalender

Mineralienboersen Kalender
Hier gelangen Sie direkt zum Börsenkalender

Unsere Buchmpfehlung

Der neue Kosmos-Mineralienführer: 700 Mineralien, Edelsteine und Gesteine

Kosmos Mineralienführer

Mehr Details


angeboten bei Amazon

Mineralien-Steckbriefe