Logo

Oregon-Sonnenstein Mineralien-Steckbrief

In unserer Gesteins- und Mineraliendatenbank erhalten Sie Informationen zu den wichtigsten Exemplaren. Die Steckbriefe sind thematisch und alphabetisch kategorisiert. Wir sind bestrebt die Anzahl der Einträge zu erweitern und nehmen gern Vorschläge von unseren Lesern entgegen.

A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z 




Oregon-Sonnenstein - Eigenschaften, Entstehung und Verwendung

englisch: oregon sunstone


Der Name Oregon-Sonnensteine bezieht sich sowohl auf die Vorkommen der Steine in Oregon/USA sowie das schillernde, glitzernde Aussehen der Sonnensteine im Sonnenlicht.


Eigenschaften von Oregon-Sonnenstein

Oregon-Sonnenstein ist eine Varietät des Minerals Oligoklas, der wiederum ein Vertreter der Gruppe der Feldspäte ist. Sonnensteine werden mit der chemischen Zusammensetzung (Na,Ca)Al(Si,Al)3O8 zu der in der Mineralogie gängigen Klasse der Silikatmineralien gezählt.
Die Farbe von Oregon-Sonnensteinen ist sehr abwechslungsreich. Neben farblose Exemplaren werden Steine von gelber, orange-farbener, roter und grüner Farbe gefunden. Das Auffällige und die Besonderheit an Oregon-Sonnensteinen ist in den Kristallen in Form von Wölkchen, Flocken oder Pünktchen eingelagertes Kupfer. Das Vorhandensein von Kupfer kann als alleiniges Merkmal zur Bestimmung nicht herangezogen werden, insofern die Kupfer-Einlagerungen nicht bei allen Oregon-Sonnensteinen vorhanden sind.
Die Strichfarbe von Oregon-Sonnensteinen ist weiß.
Oregon-Sonnensteine kristallisieren dem triklinen Kristallsystem folgend und bilden flachtafelige Kristalle. Die Aggregate sind massig und kompakt.
Oregon-Sonnensteine weisen einen glasartigen Glanz bei durchsichtiger bis durchscheinender Transparenz auf. Der Bruch des Minerals ist muschelig bis uneben, die Spaltbarkeit ist sehr vollkommen. Mit einer Mohshärte von 6 bis 6,5 sind Oregon-Sonnensteine harte Mineralien, deren Dichte 2,71 bis 2,73 g/cm³ beträgt.


Werbung: Oregon-Sonnenstein kaufen; Unsere Empfehlung*


Entstehung und Verbreitung von Oregon-Sonnenstein

Die Entstehung von Oregon-Sonnensteinen erfolgt unter magmatischen sowie metamorphen Bedingungen (Näheres siehe: Die Entstehung von Mineralien), wobei im Zuge der Kristallisation Kupfer in die Kristalle eingeschlossen wird.
Bislang wurden drei Vorkommen von Oregon-Sonnensteinen entdeckt, die sich allesamt im US-Bundesstaat Oregon befinden; namentlich handelt es sich um die Ponderosa-Mine/Harney County, Dust Devil-Mine und Sunstone Butte-Mine/Lake County.


Verwendung und Bedeutung von Oregon-Sonnenstein

Oregon-Sonnensteine haben sich seit der Entdeckung zu wertvollen Mineralien etabliert, die vor allem zu Karat liegt. Hellgelbe Sonnensteine ohne schillernden Kupfergehalt kosten ca. 20 US-Dollar/Karat.


Sonnenstein und Oregon-Sonnenstein

Beide Mineralien tragen die Bezeichnung Sonnenstein im Namen, weisen aber einen wesentlichen Unterschied auf. Während das Glitzern in Oregon-Sonnensteinen durch Kupfer hervorgerufen wird, ist das Schillern in Sonnensteinen auf in den Kristallen eingelagerten Hämatit zurückzuführen.


Sonstiges

Aufgrund der Farbe und des metallischen Schillerns können Oregon-Sonnensteine mit Aventurin und Goldfluss (englisch: goldstone) verwechselt werden.


Siehe auch:
Heilsteine und Chakrasteine
Goldfluss, Blaufluss, Purpurfluss und Grünfluss
Die teuersten Mineralien der Welt


Quellen:
www.gia.edu - Three Occurrences of Oregon Sunstone
www.gemsociety.org - Oregon Sunstone Value, Price and Jewelry Information
Newmann GG, Renée (2016): Gemstone Buying Guide, International Jewelry Publications,U.S.*
Schumann, W. (1992): Edelsteine und Schmucksteine: alle Edel- und Schmucksteine der Welt; 1500 Einzelstücke. BLV Bestimmungsbuch, BLV Verlagsgesellschaft mbH München*

* = Affiliate Link, d.h. beispielhafte Links, die zum Partnerprogramm von Amazon führen und bei erfolgreichem Verkauf mit einer Provision vergütet werden, ohne dass für Sie Mehrkosten entstehen.

Letzte Aktualisierung: 7. November 2018

Unsere Mineralien-Empfehlungen

Grüner Fluorit Oktaeder

Fluorit Oktaeder in grüner Farbe

Mehr Details


angeboten bei Amazon

Börsenkalender

Mineralienboersen Kalender
Hier gelangen Sie direkt zum Börsenkalender

Unsere Buchmpfehlung

Der neue Kosmos-Mineralienführer: 700 Mineralien, Edelsteine und Gesteine

Kosmos Mineralienführer

Mehr Details


angeboten bei Amazon

Mineralien-Steckbriefe