Logo

Onyx Mineralien-Steckbrief

In unserer Gesteins- und Mineraliendatenbank erhalten Sie Informationen zu den wichtigsten Exemplaren. Die Steckbriefe sind thematisch und alphabetisch kategorisiert. Wir sind bestrebt die Anzahl der Einträge zu erweitern und nehmen gern Vorschläge von unseren Lesern entgegen.

A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z 




Onyx - Eigenschaften, Entstehung und Verwendung

englisch: onyx | französisch: onyx


Onyx
Onyx

Der Name Onyx ist lateinischen Ursprungs und wird mit Marmor übersetzt, bezugnehmend auf das gebänderte, marmorierte Aussehen des Minerals.


Eigenschaften von Onyx

Bei dem Mineral Onyx handelt es sich um einen Vertreter der Quarzgruppe, bestehend aus SiO2, welcher der Mineralklasse der Oxide zugeordnet wird. Ferner ist Onyx innerhalb der Quarze eine Varietät von Chalcedon.
Die Farbe von Onyx kann schwarz oder schwarz-weiß gebändert sein, ähnlich wie Marmor. Die Strichfarbe ist weiß.
Onyx kristallisiert im trigonalen Kristallsystem. Das kryptokristalline Mineral bildet dabei dichte Massen oder knollenförmige Aggregate aus.
Der Glanz von Onyx ist glasartig bei durchsichtiger bis undurchsichtiger Transparenz. Der Bruch ist wie für Quarze typisch muschelig, die Spaltbarkeit ist nicht vorhanden. Mit einer Mohshärte von 7 ist Onyx ein hartes Mineral, dessen spezifisches Gewicht 2,5 bis 2,6 beträgt.


Entstehung und Verbreitung von Onyx

Onyx kristallisiert aus silikathaltigen Lösungen unter Anwesenheit von farbgebendem Mangan und Eisen aus.
Onyx ist ein seltenes Mineral, von dem nur wenige Vorkommen bekannt sind, darunter zum Beispiel in Schottland; Saalhausen, Calau und um Baden-Baden/Deutschland; Böhmen/Tschechien; Karelien/Russland; Madagaskar; Indien; Brasilien; Kanada sowie in den USA.


Verwendung und Bedeutung von Onyx

Onyx ist vor allem als Schmuckstein von Bedeutung, wenn auch mitunter nicht alle als Onyx verkaufte Exemplare tatsächlich Onyxe sind, sondern schwarz eingefärbte Achate. Daneben wird Onyx als Chakrastein/Heilstein gehandelt, mit dem bereits Hildegard von Bingen in ihrer Steinheilkunde arbeitete, ohne dass bislang ein klinischer Beweis für die Wirksamkeit von Heilsteinen erbracht werden konnte.


Nachweis von Onyx

Onyx ist in keiner Säure, außer Flußsäure, löslich.


Sonstiges

Onyx gilt zusammen mit dem violetten Amethyst als Monatsstein bzw. Geburtsstein für den Monat Februar.


Werbung: Onyx kaufen - Unsere Empfehlung*



Siehe auch:
Schwarze Diamanten
Die teuersten Edelsteine der Welt
Seltene Mineralien


Quellen:
Pellant, C. (1994): Steine und Minerale. Ravensburger Naturführer. Ravensburger Buchverlag Otto Maier GmbH*
Bauer, J.; Tvrz, F. (1993): Der Kosmos-Mineralienführer. Mineralien Gesteine Edelsteine. Ein Bestimmungsbuch mit 576 Farbfotos. Gondrom Verlag GmbH Bindlach*
⇒ Maresch, W., Medenbach, O.; Trochim, H.-D. (1987): Die farbigen Naturführer Gesteine. Mosaik Verlag GmbH München*
- www.mindat.org

* = Affiliate Links, d.h. beispielhafte Links, die zum Partnerprogramm von Amazon führen und bei erfolgreichem Verkauf mit einer Provision vergütet werden, ohne dass für Sie Mehrkosten entstehen.

Letzte Aktualisierung: 7. November 2018

Unsere Mineralien-Empfehlungen

Grüner Fluorit Oktaeder

Fluorit Oktaeder in grüner Farbe

Mehr Details


angeboten bei Amazon

Börsenkalender

Mineralienboersen Kalender
Hier gelangen Sie direkt zum Börsenkalender

Unsere Buchmpfehlung

Der neue Kosmos-Mineralienführer: 700 Mineralien, Edelsteine und Gesteine

Kosmos Mineralienführer

Mehr Details


angeboten bei Amazon

Mineralien-Steckbriefe