Logo

Offretit Mineralien-Steckbrief

In unserer Gesteins- und Mineraliendatenbank erhalten Sie Informationen zu den wichtigsten Exemplaren. Die Steckbriefe sind thematisch und alphabetisch kategorisiert. Wir sind bestrebt die Anzahl der Einträge zu erweitern und nehmen gern Vorschläge von unseren Lesern entgegen.

A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z 




Offretit - Eigenschaften, Entstehung und Verwendung

englisch: offretite


Namenspate des Minerals Offretit ist der französische Mineraloge Albert Jules Joseph Offret (1857 bis 1933), auf den die Erstbeschreibung der Entdeckung von Offretit am Mont Semiol in Frankreich im Jahr 1890 zurückgeht.


Eigenschaften von Offretit

Offretit ist ein Silikatmineral mit der chemischen Zusammensetzung (K,Ca,Mg,Al)5Si13O36·16H2O. Innerhalb der Silikate ist Offretit ein Vertreter der Zeolithe, speziell der Würfelzeolithe, zu denen neben Chabasit und Analcim auch Harmotom, Faujasit und Pollucit zählen.
Offretit kann sowohl von weißer Farbe wie auch farblos sein. Die Strichfarbe ist weiß.
Das Zeolithmineral Offretit kristallisiert im hexagonalen Kristallsystem. Die entsprechenden Offretitkristalle sind prismatisch und denen von Erionit zum Verwechseln sehr, sehr ähnlich. Eine eindeutige Unterscheidung beider Zeolithminerale ist nur unter dem Mikroskop möglich. Die Aggregate von Offretit sind radialstrahlig angeordnet, erinnern mitunter an Büschel bzw. Pompons aus haarfeinen Glasfasern.
Der Glanz von Offretit ist glasartig, die Transparenz variiert zwischen durchsichtig bis durchscheinend. Der Bruch ist uneben, die Spaltbarkeit ist vollkommen. Die Mohshärte des Minerals beträgt 4 bis 4,5 bei einer Dichte von 2,1 g/cm³.


Entstehung und Verbreitung von Offretit

Wie andere Zeolithe auch ist Offretit ein Mineral magmatischen Ursprungs, weshalb man die filigranen Kristalle von Offretit insbesondere in Hohlräumen von Basalt findet. Minerale, die gleichzeitig mit dem Fund einhergehen können, sind weitere Zeolithe wie Chabasit, Erionit, Phillipsit und Levyn, aber auch Calcit und Montmorillonit.
Die weltweiten Vorkommen von Offretit sind übersichtlich und beschränken sich auf einige Fundorte in Schottland, Frankreich, Deutschland, Österreich, Tschechien, Ungarn, Spanien, Italien, Australien, USA sowie Kanada (Quelle: www.mindat.org - Offretite).


Verwendung und Bedeutung von Offretit

Offretit ist für eine wirtschaftliche Verwendung nicht von Bedeutung, aber als Sammlermineral und für die Wissenschaft von Interesse.


Siehe auch:
Zeolithe - Minerale im Einsatz gegen Radioaktivität
Die Entstehung von Mineralen
Persönlichkeiten der Mineralogie und Geologie


Letzte Aktualisierung: 7. November 2018

Unsere Mineralien-Empfehlungen

Grüner Fluorit Oktaeder

Fluorit Oktaeder in grüner Farbe

Mehr Details


angeboten bei Amazon

Börsenkalender

Mineralienboersen Kalender
Hier gelangen Sie direkt zum Börsenkalender

Unsere Buchmpfehlung

Der neue Kosmos-Mineralienführer: 700 Mineralien, Edelsteine und Gesteine

Kosmos Mineralienführer

Mehr Details


angeboten bei Amazon

Mineralien-Steckbriefe