Logo

Neptunit Mineralien-Steckbrief

In unserer Gesteins- und Mineraliendatenbank erhalten Sie Informationen zu den wichtigsten Exemplaren. Die Steckbriefe sind thematisch und alphabetisch kategorisiert. Wir sind bestrebt die Anzahl der Einträge zu erweitern und nehmen gern Vorschläge von unseren Lesern entgegen.

A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z 




Neptunit - Eigenschaften, Entstehung und Verwendung

englisch: neptunite | französisch: neptunite


Die früheste Erwähnung des Minerals Neptunit stammt aus dem Jahr 1893. Das bis dahin unbekannte Mineral wurde Narssaarsuk im Westen von Grönland gefunden. Da sowohl hinsichtlich der Form der Kristalle als auch der Farbe eine Ähnlichkeit zu dem Mineral Aegirin besteht, wurde das „neue“ Mineral Neptunit benannt. Neptun ist der Wassergott der römischen Mythologie, während Aergir das Pendant der nordischen Sagenwelt ist.


Werbung; Neptunit kaufen - Unsere Empfehlung*



Eigenschaften von Neptunit

Neptunit ist mit der Formel Na2KLi(Fe2+,Mn2+)2Ti2(Si8O24) ein Vertreter der Mineralklasse der Silikate.
Die Farbe von Neptunit variiert zwischen einem dunklen Braun bis schwarz. Wird das Mineral zusätzlich ein feine Scheiben zerlegt und gegen das Licht gehalten, ist die Farbe rot. Die Strichfarbe ist rotbraun.
Neptunit kristallisiert im monoklinen Kristallsystem; die Kristalle können sowohl lang- als auch kurzsäulig mit einem quadratischen Querschnitt.
Der Glanz des Silikatminerals ist glasartig bei durchscheinender Transparenz. Die Spaltbarkeit ist gut, der Bruch ist muschelig. Neptunit weist eine Mohshärte von 5 bis 6 auf, die Dichte beträgt 3,2 g/cm³.


Entstehung und Verbreitung von Neptunit

Neptunit wird im Zusammenhang mit magmatischen Gesteinen wie Syenit, Pegmatiten und Serpentinit gefunden. Begleitet werden die weltweit seltenen Vorkommen unter anderem von den Mineralen Natrolith, Sodalith, Joaquinit, Ägirin, Benitoit, Eudialyt und Arfvedsonit.
Neben der Typlokalität, dem Ort der Erstentdeckung, in Grönland befinden sich weitere Fundorte von Neptunit zum Beispiel in Irland, Russland, Tadschikistan, Namibia, Australien, Brasilien, den USA und in Kanada.


Verwendung und Bedeutung von Neptunit

Aufgrund der Seltenheit von Neptunit ist das Mineral vor allem für Mineraliensammlungen von Bedeutung.

Siehe auch:
Seltene Mineralien
Die teuersten Mineralien der Welt
Blaue Diamanten


Quellen:
Pellant, C. (1994): Steine und Minerale. Ravensburger Naturführer. Ravensburger Buchverlag Otto Maier GmbH*
Bauer, J.; Tvrz, F. (1993): Der Kosmos-Mineralienführer. Mineralien Gesteine Edelsteine. Ein Bestimmungsbuch mit 576 Farbfotos. Gondrom Verlag GmbH Bindlach*
Korbel, P.; Novak, M. und W. Horwath (2002): Mineralien Enzyklopädie, Dörfler Verlag*
- www.mindat.org - Neptunite

* = Affiliate Link, d.h. beispielhafte Links, die zum Partnerprogramm von Amazon führen und bei erfolgreichem Verkauf mit einer Provision vergütet werden, ohne dass für Sie Mehrkosten entstehen.

Letzte Aktualisierung: 29. Oktober 2018

Unsere Mineralien-Empfehlungen

Grüner Fluorit Oktaeder

Fluorit Oktaeder in grüner Farbe

Mehr Details


angeboten bei Amazon

Börsenkalender

Mineralienboersen Kalender
Hier gelangen Sie direkt zum Börsenkalender

Unsere Buchmpfehlung

Der neue Kosmos-Mineralienführer: 700 Mineralien, Edelsteine und Gesteine

Kosmos Mineralienführer

Mehr Details


angeboten bei Amazon

Mineralien-Steckbriefe