Logo

Mimetesit Mineralien-Steckbrief

In unserer Gesteins- und Mineraliendatenbank erhalten Sie Informationen zu den wichtigsten Exemplaren. Die Steckbriefe sind thematisch und alphabetisch kategorisiert. Wir sind bestrebt die Anzahl der Einträge zu erweitern und nehmen gern Vorschläge von unseren Lesern entgegen.

A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z 




Mimetesit - Eigenschaften, Entstehung und Verwendung

englisch: mimetite | französisch: mimétite


Mimetesit
Mimetesit

Auch wenn die Zusammensetzung von Mimetesit seit 1804 bekannt ist, erhielt das Mineral erst im Jahr 1832 einen Namen. Namensgeber ist der französische Mineraloge Francois Sulpice Beudant (1787 bis 1850). Er gab dem Mineral - bedingt durch die äußerliche Ähnlichkeit mit Pyromorphit - den griechischen Namen für Nachmacher.


Eigenschaften von Mimetesit

Mimetesit oder auch Mimetit besteht aus Pb5(AsO4)3Cl und ist damit ein Vertreter der Mineralklasse der Phosphate, Arsenate und Vanadate.
Typische Farben des Bleiarsenats sind grün, weiß, farblos, gelb, grau, braun und orange bei weißer Strichfarbe.
Das Mineral kristallisiert im hexagonalen Kristallsystem. Die Kristalle sind prismatisch, säulig, tafelig, nadel- und tonnenförmig. Die Aggregate sind nierenförmig, traubig, krustig oder erdig, häufig auch in Drusen aufgewachsen.
Der Glanz von Mimetesit ist fettig bis diamanten, die Transparenz erscheint durchsichtig bis durchscheinend. Mimetesite weisen einen muscheligen Bruch auf, die Spaltbarkeit ist nicht vorhanden. Die Mohshärte beträgt 3,5 bis 4 bei einem spezifischen Gewicht von 7,0 bis 7,3.


Mimetesit
Mimetesit

Entstehung und Verbreitung von Mimetesit

Mimetesit als Sekundärmineral entsteht, indem hydrothermale Fluide bleihaltige Lagerstätten überprägen bzw. diese infolge der Oxidation verwittern.
Die Vorkommen von Mimetesit können zusätzlich mit Smithsonit, Arsenopyrit, Calcit, Quarz, Hemimorphit, Galenit, Cerussit, Pyromorphit, Chalcedon, Wulfenit, Vanadinit, Kampylit oder Psilomelan vergesellschaftet sein.
Mimetesit ist ein seltenes Mineral, das z.B. in Langban/Schweden; Irland; Cumberland, Cornwall/England; Frankreich; Eifel, Erzgebirge, Schwarzwald, Taunus, Harz/Deutschland; Österreich; Tschechien; Slowakei; Sibirien/Russland; Kasachstan; Namibia; Thailand; Iran; Japan; Mexiko; Pennsylvania, Utah/USA gefunden wurde.


Bedeutung und Verwendung von Mimetesit

Auch wenn Mimetesit über hohe Anteile an Arsen und Blei verfügt, wird das Mineral aufgrund nicht abbauwürdiger Mengen nicht wirtschaftlich verwertet.


Nachweis von Mimetesit

Wie alle arsenhaltigen Minerale, setzt Mimetesit in die Flamme gehalten Dämpfe frei, deren Geruch an Knoblauch erinnert. Zeitgleich schmilzt das Arsenat.
Zudem ist Mimetesit in Salpeter- und Salzsäure löslich und fluoresziert gelb-rot.


Siehe auch:
Seltene Mineralien
Verwitterung
Erz

Quellen:
Pellant, C. (1994): Steine und Minerale. Ravensburger Naturführer. Ravensburger Buchverlag Otto Maier GmbH*
Bauer, J.; Tvrz, F. (1993): Der Kosmos-Mineralienführer. Mineralien Gesteine Edelsteine. Ein Bestimmungsbuch mit 576 Farbfotos. Gondrom Verlag GmbH Bindlach*
Korbel, P.; Novak, M. und W. Horwath (2002): Mineralien Enzyklopädie, Dörfler Verlag*
Medenbach, O.; Sussieck-Fornefeld, C.; Steinbach, G. (1996): Steinbachs Naturführer Mineralien. 223 Artbeschreibungen, 362 Farbfotos, 250 Zeichnungen und 30 Seiten Bestimmungstabellen. Mosaik Verlag München*
Schumann, W. (1991): Mineralien Gesteine – Merkmale, Vorkommen und Verwendung. BLV Naturführer. BLV Verlagsgesellschaft mbH München*
www.mindat.org - mimetite

* = Affiliate Link, d.h. beispielhafte Links, die zum Partnerprogramm von Amazon führen und bei erfolgreichem Verkauf mit einer Provision vergütet werden, ohne dass für Sie Mehrkosten entstehen

Letzte Aktualisierung: 9. November 2018

Unsere Mineralien-Empfehlungen

Grüner Fluorit Oktaeder

Fluorit Oktaeder in grüner Farbe

Mehr Details


angeboten bei Amazon

Börsenkalender

Mineralienboersen Kalender
Hier gelangen Sie direkt zum Börsenkalender

Unsere Buchmpfehlung

Der neue Kosmos-Mineralienführer: 700 Mineralien, Edelsteine und Gesteine

Kosmos Mineralienführer

Mehr Details


angeboten bei Amazon

Mineralien-Steckbriefe