Logo

Mückenstein Mineralien-Steckbrief

In unserer Gesteins- und Mineraliendatenbank erhalten Sie Informationen zu den wichtigsten Exemplaren. Die Steckbriefe sind thematisch und alphabetisch kategorisiert. Wir sind bestrebt die Anzahl der Einträge zu erweitern und nehmen gern Vorschläge von unseren Lesern entgegen.

A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z 




Mückenstein - Eigenschaften, Entstehung und Verwendung

Mückenstein
Bild 1: Mückenstein (Quelle: Wilhelm Rau, Die Edelsteine, 1941)


Ausschlaggebend für den Namen Mückenstein ist das Aussehen des Minerals, das viele kleine scheinbar im Kristall eingeschlossene Mücken aufweist.


Eigenschaften von Mückensteinen

Mückensteine sind eine Varietät von Chalcedon, die wiederum zur Gruppe der Quarze zählen. In der Mineralogie werden Quarze in die Mineralklasse der Oxide eingeordnet, da die Mineralien aus Siliciumdioxid (SiO2) bestehen.
Die Grundfarbe von Mückensteinen ist milchig weiß, gräulich bis beige durchzogen von grau-schwarzen Einsprenglingen, die an Einschlüsse von Mücken erinnern. Tatsächlich handelt es sich bei Mückensteinen aber nicht um Fossilien, sondern um im Kristall eingelagertes Manganhydroxid. Die Strichfarbe von Mückensteinen ist weiß.
Mückensteine kristallisieren wie Chalcedone dem trigonalen Kristallsystem folgend und bilden stalaktitische, trauben- oder nierenförmige Aggregate aus.
Der Glanz von Mückensteinen ist glas- bis wachsartig, die Transparenz ist durchscheinend bis undurchsichtig. Der Bruch des Quarz-Minerals ist muschelig bis uneben bei nicht vorhandener Spaltbarkeit. Mit einer Mohshärte von 6,5 bis 7 gelten Mückensteine als harte Mineralien, deren Dichte zwischen 2,6 bis 2,7 g/cm3 beträgt.


Entstehung und Verbreitung von Mückenstein

Mückenstein geht aus der Kristallisation silikatreicher Lösungen bei Temperaturen von ca. 120 °C hervor. Im Zuge der Bildung der Kristalle wird Manganhydroxid eingelagert, das sich in Form von mückenähnlichen Zeichnungen präsentiert.
Die Vorkommen von Mückenstein stehen in engem Zusammenhang mit den Fundorten von Chalcedonen.


Verwendung und Bedeutung von Mückenstein

Mückensteine sind im Vergleich zu anderen Quarzen wie Amethyst, Opal, Rosenquarz, Bergkristall, Citrin oder Tigerauge selten.
Das Mineral wird vorrangig zu Schmuck verarbeitet, wobei Glattschliffe wie Cabochons, Donuts oder Trommelsteine angewendet werden, um die Optik von Mückensteinen zu betonen.


Nachweis von Mückensteinen

Mückensteine sind in Flusssäure löslich.


Mückenstein und Dendritenacht

Mückensteine und Dendritenachate werden oftmals als ein und dasselbe Mineral bezeichnet. Der wesentliche Unterschied beider Steine sind die Zeichnungen. Während Mückensteine filigrane „Mücken“ aufweisen, sind die feinen Ästchen und Bäumchen von Dendritenachaten größer und umfangreicher ausgeprägt.



Siehe auch:
Hildegard von Bingen und die Heilsteine
Mineralien reinigen
Quarzfarben - Natürliche und künstliche Farben von Quarz


Quellen:
Pellant, C. (1994): Steine und Minerale. Ravensburger Naturführer. Ravensburger Buchverlag Otto Maier GmbH*
Bauer, J.; Tvrz, F. (1993): Der Kosmos-Mineralienführer. Mineralien Gesteine Edelsteine. Ein Bestimmungsbuch mit 576 Farbfotos. Gondrom Verlag GmbH Bindlach*
Korbel, P.; Novak, M. und W. Horwath (2002): Mineralien Enzyklopädie, Dörfler Verlag
Medenbach, O.; Sussieck-Fornefeld, C.; Steinbach, G. (1996): Steinbachs Naturführer Mineralien. 223 Artbeschreibungen, 362 Farbfotos, 250 Zeichnungen und 30 Seiten Bestimmungstabellen. Mosaik Verlag München*
Rau, W. (!941): Die Edelsteine. Verlagsbuchhandlung J.J. Weber in Leipzig*

* = Affiliate Link, d.h. beispielhafte Links, die zum Partnerprogramm von Amazon führen und bei erfolgreichem Verkauf mit einer Provision vergütet werden, ohne dass für Sie Mehrkosten entstehen.

Letzte Aktualisierung: 12. Januar 2019

Unsere Mineralien-Empfehlungen

Grüner Fluorit Oktaeder

Fluorit Oktaeder in grüner Farbe

Mehr Details


angeboten bei Amazon

Börsenkalender

Mineralienboersen Kalender
Hier gelangen Sie direkt zum Börsenkalender

Unsere Buchmpfehlung

Der neue Kosmos-Mineralienführer: 700 Mineralien, Edelsteine und Gesteine

Kosmos Mineralienführer

Mehr Details


angeboten bei Amazon

Mineralien-Steckbriefe