Logo

Kamchatkit Mineralien-Steckbrief

In unserer Gesteins- und Mineraliendatenbank erhalten Sie Informationen zu den wichtigsten Exemplaren. Die Steckbriefe sind thematisch und alphabetisch kategorisiert. Wir sind bestrebt die Anzahl der Einträge zu erweitern und nehmen gern Vorschläge von unseren Lesern entgegen.

A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z 




Kamchatkit - Eigenschaften, Entstehung und Verwendung

englisch: kamchatkite


Das Mineral Kamchatkit ist noch nicht lange bekannt. 1988 wurde Kamchatkit erstmals an der Yadovitaya-Fumarole am Vulkan Tolbachik auf der ostrussischen Halbinsel Kamtschatka gefunden und in Anlehnung an die Typlokalität benannt.


Eigenschaften von Kamchatkit

Kamchatkit ist ein Sulfatmineral zusammengesetzt aus KCu32+OCl(SO4)2.
Die Farbe des kupferhaltigen Minerals ist ein helles bis mittleres Grün mit einem Stich ins Gelbe oder Braune. Die Strichfarbe ist gelb.
Kamchatkit kristallisiert im orthorhombischen Kristallsystem und bildet tafelige Kristalle, die von sehr geringer Größe sind.
Der Glanz ist glasartig, die Transparenz ist durchsichtig. Kamchatkit weist eine vollkommene Spaltbarkeit auf. Die Mohshärte beträgt 3,5 bei einem spezifischen Gewicht von 3,48.


Entstehung und Verbreitung von Kamchatkit

Kamchatkit ist vulkanischen Ursprungs und kristallisiert vorrangig bei Temperaturen zwischen 120 und 140 °C rund um Fumarolen – Stellen in Vulkangebieten, an denen Wasserdampf und Gase wie Schwefeldioxid, Kohlendioxid oder Fluorwasserstoff austreten.
Neben Hämatit sind es Tolbachit, Klyuchevskit und Ponomarevit, mit denen Kamchatkit vergesellschaftet ist.
Kamchatkit zählt zu den sehr seltenen Mineralen. Bislang sind lediglich zwei Fundorte bekannt: die Typlokalität am Tolbachit-Vulkan auf Kamtschatka in Russland sowie ein kleines Vorkommen im US-amerikanischen Bundesstaat Nevada.

Verwendung und Bedeutung von Kamchatkit

Bedingt durch die Seltenheit von Kamchatkit kommt dem Mineral keine wirtschaftliche Bedeutung zu, ist allenfalls als Exponat für Sammlungen interessant. Da sich Kamchatkit aber an der Luft, speziell durch Aufnahme von Luftfeuchtigkeit, schnell zersetzt, sollte das Sulfatmineral entsprechend geschützt in einem luftdicht geschlossenem Gefäß aufbewahrt werden.


Nachweis von Kamchatkit

Kamchatkit löst sich in Wasser auf und zerfällt an der Luft, wird es nicht richtig gelagert.


Seltene Mineralien
Aufbewahrung von Mineralien
Thermalquellen


Quellen:
- www.mindat.org - kamchatkite
- www.handbookofmineralogy.org - kamchatkite
- www.webmineral.com - kamchatkite

Letzte Aktualisierung: 13. November 2018

Unsere Mineralien-Empfehlungen

Grüner Fluorit Oktaeder

Fluorit Oktaeder in grüner Farbe

Mehr Details


angeboten bei Amazon

Börsenkalender

Mineralienboersen Kalender
Hier gelangen Sie direkt zum Börsenkalender

Unsere Buchmpfehlung

Der neue Kosmos-Mineralienführer: 700 Mineralien, Edelsteine und Gesteine

Kosmos Mineralienführer

Mehr Details


angeboten bei Amazon

Mineralien-Steckbriefe