Logo

Hopeit Mineralien-Steckbrief

In unserer Gesteins- und Mineraliendatenbank erhalten Sie Informationen zu den wichtigsten Exemplaren. Die Steckbriefe sind thematisch und alphabetisch kategorisiert. Wir sind bestrebt die Anzahl der Einträge zu erweitern und nehmen gern Vorschläge von unseren Lesern entgegen.

A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z 




Hopeit - Eigenschaften, Entstehung und Verwendung

englisch: hopeit | französisch: hopeit


Die ersten Beschreibungen des Minerals Hopeit stammen aus dem Jahr 1822 zurück, nachdem Hopeit in der Typlokalität Moresnet in Belgien entdeckt wurde. Der Name Hopeit wurde zu Ehren des schottischen Chemikers Thomas Charles Hope (1766 bis 1844) gewählt.


Eigenschaften von Hopeit

Hopeit ist mit der Zusammensetzung Zn3(PO4)2 · 4H2O ein Vertreter der kristallwasserhaltigen Phosphatminerale.
Die Farbe von Hopeit reicht von weiß über gelb bis hin zu rotbraun und rotgrau. Die Strichfarbe ist weiß.
Hopeit kristallisiert im orthorhombischen Kristallsystem und bildet prismatische, säulenförmige oder tafelige Kristalle aus. Die Aggregate sind krustenartig, traubenförmig oder derb.
Hopeit ist von durchsichtiger bis durchscheinender Transparenz, der Glanz ist glasartig, auf Spaltflächen auch perlmuttartig. Der Bruch des Minerals ist uneben, die Spaltbarkeit ist sehr vollkommen. Hopeit ist ein relativ weiches Mineral: die Mohshärte beträgt 2,5 bis 3 bei einem spezifischen Gewicht von 3 bis 3,1.


Entstehung und Verbreitung von Hopeit

Hopeit ist ein Mineral hydrothermalen Ursprungs, das insbesondere in Zinklagerstätten oder in Pegmatiten vorkommt.
Dabei ist Hopeit mit zahlreichen Mineralen vergesellschaftet wie bspw. Zinkblende, Hemimorphit, Smithsonit, Vanadinit, Tarbuttit, Spencerit, Leukophosphit, Laueit und Robertsit.
Hopeit ist ein seltenes Mineral, weshalb sich die Vorkommen auf wenige Fundorte unter anderem in Belgien; Harz, Oberpfälzer Wald, Aachen und Bad Ems/Deutschland; Portugal; Spanien; Sambia; Südafrika; China; Australien; Bolivien; Kanada und den USA beschränken.


Bedeutung und Verwendung von Hopeit

Trotz der Zinkgehalte ist Hopeit aufgrund der wenigen Lagerstätten nicht von wirtschaftlicher Bedeutung. Allenfalls ist Hopeit als Sammlermineral von Interesse.

Nachweis von Hopeit

Hopeit ist in Salzsäure löslich.


Siehe auch:
Seltene Mineralien
Kristallwasser
Erz


Quellen:
Bauer, J.; Tvrz, F. (1993): Der Kosmos-Mineralienführer. Mineralien Gesteine Edelsteine. Ein Bestimmungsbuch mit 576 Farbfotos. Gondrom Verlag GmbH Bindlach*
- www.mindat.org - hopeit
- www.handbookofmineralogy.org

* = Affiliate Link, d.h. beispielhafte Links, die zum Partnerprogramm von Amazon führen und bei erfolgreichem Verkauf mit einer Provision vergütet werden, ohne dass für Sie Mehrkosten entstehen.

Letzte Aktualisierung: 6. Juli 2018

Unsere Mineralien-Empfehlungen

Grüner Fluorit Oktaeder

Fluorit Oktaeder in grüner Farbe

Mehr Details


angeboten bei Amazon

Börsenkalender

Mineralienboersen Kalender
Hier gelangen Sie direkt zum Börsenkalender

Unsere Buchmpfehlung

Der neue Kosmos-Mineralienführer: 700 Mineralien, Edelsteine und Gesteine

Kosmos Mineralienführer

Mehr Details


angeboten bei Amazon

Mineralien-Steckbriefe