Logo

Eudialyt Mineralien-Steckbrief

In unserer Gesteins- und Mineraliendatenbank erhalten Sie Informationen zu den wichtigsten Exemplaren. Die Steckbriefe sind thematisch und alphabetisch kategorisiert. Wir sind bestrebt die Anzahl der Einträge zu erweitern und nehmen gern Vorschläge von unseren Lesern entgegen.

A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z 




Eudialyt - Eigenschaften, Entstehung und Verwendung

englisch: eudialyte | französisch: eudialyte


Der Name Eudialyt geht auf den deutschen Chemiker Friedrich Stromeyer (1776 bis 1835) zurück, der das Mineral im Jahr 1819 analysierte. Dabei stellte Stromeyer fest, dass Eudialyt leicht in Säuren löslich ist und übersetze diese Eigenschaft ins Griechische, woraufhin der Name Eudialyt (= gut zu lösen) entstanden ist.
Entdeckt wurde das Mineral zum ersten Mal in Kitaa in Grönland.


Werbung; Eudialyt kaufen - Unsere Empfehlung*



Eigenschaften von Eudialyt

Eudialyt ist ein kristallwasserhaltiges Silikatmineral mit der chemischen Zusammensetzung Na15Ca6Fe3Zr3Si(Si25O73)(O,OH,H2O)3(Cl,OH)2.
Die Farbe von Eudialyt ist verschieden und variiert zwischen rosa, rot, rotbraun und gelbbraun. Die Strichfarbe ist dennoch immer weiß.
Eudialyt kristallisiert dem trigonalen Kristallsystem folgend und bildet tafelige, prismatische und rhomboedrische Kristalle.
Das Mineral weist einen unebenen bis muscheligen Bruch sowie eine unvollkommene Spaltbarkeit auf. Der Glanz von Eudialyt ist glasartig bis matt bei durchscheinender bis undurchsichtiger Transparenz. Die Mohshärte beträgt 5 bis 5,5 bei einer Dichte von 2,74 bis 2,98 g/cm³.


Entstehung und Verbreitung von Eudialyt

Eudialyt als Mineral magmatischen Ursprungs ist im Zusammenhang mit Pegmatiten und Syeniten zu finden. Die Vorkommen von Eudialyt sind mit weiteren Mineralien assoziiert, darunter bspw. Nephelin, Ägirin, Magnetit, Mikroklin, Sodalith, Titanit/Sphen, Lamprophyllit, Neptunit, Lorenzit und Arfvedsonit. Eudialyt wird aufgrund der wenigen Fundorte zu den selten vorkommenden Mineralien gezählt.
Neben der Typlokalität in Grönland wurden weitere Funde u.a. in Norwegen, Tschechien, Ungarn, Russland, Kasachstan, Marokko, Libyen, Madagaskar, Namibia, Kenia, Südafrika, Australien, Brasilien, Kanada sowie in den USA bestätigt.


Verwendung und Bedeutung von Eudialyt

Trotz der Tatsache, dass Eudialyt verwertbare Gehalte an Zirconium aufweist, ist das Mineral wirtschaftlich nicht von Interesse, da die weltweiten Vorkommen zu gering sind, als dass ein Abbau rentabel erscheint.
Vielmehr ist Eudialyt ein Sammlermineral, das aber auch als Heilstein verkauft wird, ohne dass die Heilwirkung von Eudialyt wissenschaftlich bestätigt wurde.


Nachweis von Eudialyt

Eudialyt ist in Salzsäure löslich, verliert die Farbe bei Kontakt mit anderen Säuren und verwandelt sich in eine Masse gelartiger Konsistenz. Zudem schmilzt Eudialyt zu einer hellgrünen, glasartigen Perle beim Erhitzen vor dem Lötrohr zusammen.


Siehe auch:
YAG, Granatoid und Granate, die keine sind
Rubine aus Grönland
Zeolithe - Mineralien im Einsatz gegen Radioaktivität


Quellen:
Schumann, W. (2017): Edelsteine und Schmucksteine: alle alle Arten und Varietäten; 1900 Einzelstücke. BLV Bestimmungsbuch, BLV Verlagsgesellschaft mbH München*
Hochleitner, R. (2017): Welcher Stein ist das? Kosmos Naturführer. Über 350 Mineralien, Edelsteine & Gesteine. Franckh-Kosmos Verlags-GmbH & Co.KG, Stuttgart*
Korbel, P.; Novak, M. und W. Horwath (2002): Mineralien Enzyklopädie, Dörfler Verlag*
Pellant, C. (1994): Steine und Minerale. Ravensburger Naturführer. Ravensburger Buchverlag Otto Maier GmbH*
www.mindat.org - Eudialyte

* = Affiliate Link, d.h. beispielhafte Links, die zum Partnerprogramm von Amazon führen und bei erfolgreichem Verkauf mit einer Provision vergütet werden, ohne dass für Sie Mehrkosten entstehen.

Letzte Aktualisierung: 29. Oktober 2018

Unsere Mineralien-Empfehlungen

Grüner Fluorit Oktaeder

Fluorit Oktaeder in grüner Farbe

Mehr Details


angeboten bei Amazon

Börsenkalender

Mineralienboersen Kalender
Hier gelangen Sie direkt zum Börsenkalender

Unsere Buchmpfehlung

Der neue Kosmos-Mineralienführer: 700 Mineralien, Edelsteine und Gesteine

Kosmos Mineralienführer

Mehr Details


angeboten bei Amazon

Mineralien-Steckbriefe