Logo

Chrysanthemenstein Mineralien-Steckbrief

In unserer Gesteins- und Mineraliendatenbank erhalten Sie Informationen zu den wichtigsten Exemplaren. Die Steckbriefe sind thematisch und alphabetisch kategorisiert. Wir sind bestrebt die Anzahl der Einträge zu erweitern und nehmen gern Vorschläge von unseren Lesern entgegen.

A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z 




Chrysanthemenstein - Eigenschaften, Entstehung und Verwendung

englisch: chrysanthemum stone, flower stone


Der Name Chrysanthemenstein ist auf die Zeichnungen im Stein zurückzuführen, die an die Form der Blüten von Chrysanthemen erinnern.


Eigenschaften von Chrysanthemenstein

Chrysanthemensteine sind keine Mineralien im eigentlichen Sinn, sondern schwarz gefärbte Kalksteine mit weißen Einschlüssen des Minerals Coelestin. Die schwarze Farbe des eigentlich weißen bzw. hellen Kalksteins wird durch im Gestein enthaltenes Bitumen (d.h. Kohlenstoffverbindungen) verursacht.
Die blütenähnlichen Muster von Chrysanthemensteinen entstehen, indem Coelestinkristalle einander überlagern oder sich kreuzen. Doch nicht in allen Fällen ergibt sich eine Chrysanthemenblüte, einige Steine weisen eine ungeordnete, wahllose Anordnung der Coelestinkristalle auf.
Coelestin ist mit der chemischen Zusammensetzung SrCO4 ein Sulfatmineral. Kalkstein hingegen ist ein Gestein, das zu 95 % entweder aus Calcit oder Aragonit als Hauptgemengteile besteht. Mit einem Anteil von bis zu 5 % sind zudem DolomitFeldspäte, Tonminerale, SideritQuarz oder Minerale der Glimmergruppe als Nebengemengteile am Aufbau des Gesteins beteiligt.
Die Farbe von Chrysanthemensteinen ist hauptsächlich schwarz mit weißen Einsprenglingen von Coelestin. Die Grundfarbe der Gesteinsmatrix ist stets dunkel: grau bis schwarz, wohingegen die „Blüten“ neben der weißen Farbe auch grün sein können. Im Handel sind solche Exemplare unter dem Namen grüner Chrysanthemenstein bekannt, wobei die grünen Blütenblätter durch die Mineralien Epidot oder Chlorit bedingt werden.
Chrysanthemensteine sind von undurchsichtiger Transparenz und von mattem Glanz; polierte Steine weisen einen glasartigen Glanz auf.
Chrysanthemensteine sind von geringer Härte. Die Mohshärte sowohl von Kalkstein wie auch von Coelestin beträgt 3 bis 3,5.


Verbreitung von Chrysanthemensteinen

Chrysanthemensteine sind sehr seltene Steine, über deren Vorkommen bislang nur aus China berichtet wurde.


Verwendung und Bedeutung von Chrysanthemensteinen

Chrysanthemensteine werden ausschließlich für die Herstellung von Schmuck (v.a. als Anhänger, Ketten, Ringe) verwendet oder zu Handschmeichlern und Trommelsteinen verarbeitet. Um die „Blüte“ zu betonen, finden bei Chrysanthemensteinen insbesondere Glattschliffe Anwendung, d.h. Die Steine werden bspw. Zu Cabochons geschliffen oder der Rohstein wird einfach nur an der Oberfläche geglättet.


Werbung: Chrysanthemenstein kaufen - Unsere Empfehlung

*

Siehe auch:
- Hildegard von Bingen und die Heilsteine
- Seltsame Steine
- Seltene Mineralien


* = Affiliate Link, d.h. beispielhafte Links, die zum Partnerprogramm von Amazon führen und bei erfolgreichem Verkauf mit einer Provision vergütet werden, ohne dass für Sie Mehrkosten entstehen.

Letzte Aktualisierung: 12. Januar 2019

Unsere Mineralien-Empfehlungen

Grüner Fluorit Oktaeder

Fluorit Oktaeder in grüner Farbe

Mehr Details


angeboten bei Amazon

Börsenkalender

Mineralienboersen Kalender
Hier gelangen Sie direkt zum Börsenkalender

Unsere Buchmpfehlung

Der neue Kosmos-Mineralienführer: 700 Mineralien, Edelsteine und Gesteine

Kosmos Mineralienführer

Mehr Details


angeboten bei Amazon

Mineralien-Steckbriefe