Logo

Atlantisit Mineralien-Steckbrief

In unserer Gesteins- und Mineraliendatenbank erhalten Sie Informationen zu den wichtigsten Exemplaren. Die Steckbriefe sind thematisch und alphabetisch kategorisiert. Wir sind bestrebt die Anzahl der Einträge zu erweitern und nehmen gern Vorschläge von unseren Lesern entgegen.

A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z 




Atlantisit - Eigenschaften, Entstehung und Verwendung

englisch: atlantisite


Eigenschaften von Atlantisit

Der Name Atlantisit ist die Bezeichnung für ein Mineralgemenge aus Serpentin und Stichtit.
Beide Mineralien sind im Atlantisit aufgrund der Farbe deutlich zu erkennen. Während Stichit von hellvioletter bis rosa Farbe ist, weist das Mineral Serpentin eine grüne, gelb- bis olivgrüne Farbe auf.
Für gewöhnlich dominiert im Atlantisit grüner bis gelbgrüner Serpentin, d.h. in der grünen Serpentin-Matrix befinden sich kleinere Einschlüsse von lila-farbenem Stichit.
Die Transparenz von Atlantisit variiert; Stichit ist durchsichtig bis durchscheinend, Serpentin hingegen ist durch eine durchscheinende bis undurchsichtige Transparenz gekennzeichnet.
Atlantisite weisen einen wachsartigen Härte – Stichit: Mohshärte 1,5; Serpentin: Mohshärte 2,5 bis 4. Um zu verhindern, dass der Stein an der Oberfläche schnell zerkratzt, wird eine dünne Schicht aus Wachs zum Versiegeln aufgetragen.


Werbung: Atlantisit kaufen; unsere Empfehlung:

*

Verwendung und Bedeutung von Atlantisit

Die meisten der im Handel erhältlichen Alantisite stammen aus Russland und Australien.
Der Stein wird vornehmlich zu Schmuck, Handschmeichlern und Trommelsteinen verarbeitet oder als Heilstein bzw. Chakrastein angeboten; wobei eine heilende Wirkung wissenschaftlich nicht belegt ist.


Sonstiges

Auch wenn namentlich eine gewisse Ähnlichkeit besteht, bei den Mineralien Atlantisit und Atlantisstein handelt es sich um zwei verschiedene Steine. Atlantisstein ist ein Synonym für den türkisblauen Larimar.



Siehe auch:
- Hildegard von Bingen und die Heilsteine
- Handelsnamen von Steinen und Mineralien
- Die teuersten Edelsteine der Welt


Quellen:
Schumann, W. (2017): Edelsteine und Schmucksteine: alle alle Arten und Varietäten; 1900 Einzelstücke. BLV Bestimmungsbuch, BLV Verlagsgesellschaft mbH München*
Korbel, P.; Novak, M. und W. Horwath (2002): Mineralien Enzyklopädie, Dörfler Verlag*
www.mineralienatlas.de - Stichtit
www.mindat.org - stichtite

* = Affiliate Link, d.h. beispielhafte Links, die zum Partnerprogramm von Amazon führen und bei erfolgreichem Verkauf mit einer Provision vergütet werden, ohne dass für Sie Mehrkosten entstehen.

Letzte Aktualisierung: 10. September 2018

Unsere Mineralien-Empfehlungen

Grüner Fluorit Oktaeder

Fluorit Oktaeder in grüner Farbe

Mehr Details


angeboten bei Amazon

Börsenkalender

Mineralienboersen Kalender
Hier gelangen Sie direkt zum Börsenkalender

Unsere Buchmpfehlung

Der neue Kosmos-Mineralienführer: 700 Mineralien, Edelsteine und Gesteine

Kosmos Mineralienführer

Mehr Details


angeboten bei Amazon

Mineralien-Steckbriefe