Logo

Berühmte Edelsteine – Shirley-Temple-Diamant



Der Shirley-Temple-Diamant reiht sich in die Riege großer blauer Diamanten ein, die in der jüngsten Vergangenheit bei Versteigerungen angeboten wurden. Während jedoch der Oppenheimer Blue Diamant und der Diamant Blue Moon of Josephine Rekordsummen erzielten, konnte der Shirley Temple Diamond mit keinem neuen Besitzer glänzen.

Der Name Shirley-Temple-Diamant

Namenspate des Shirley-Temple-Diamanten ist die gleichnamige Schauspielerin Shirley Temple (1928 bis 2014). Über einen vorherigen Namen des Diamanten, bevor nach Shirley Temple benannt wurde, sind keine Informationen vorhanden.


Gewicht, Reinheit, Schliff und Farbe des Shirley-Temple-Diamanten

Das Gewicht des Shirley-Temple-Diamanten beträgt 9,54 Karat. Umgerechnet in Gramm wiegt der blaue Diamant 1,908 g. Zum Vergleich: der Blue Moon of Josephine Diamond bringt 12,03 Karat auf die Waage und der größte blaue Diamant der Welt, der Oppenheimer Blaue Diamant, ist ein 14,62 Karäter.

Neben dem Gewicht besticht der Shirley-Temple-Diamant mit der Reinheit, die das Prädikat VVS2 trägt.
Die Reinheit von Diamanten wird anhand einer 11-stufigen Skala bewertet; beginnend mit den reinsten Diamanten, bei denen selbst unter 10-facher Vergrößerung weder innerlich noch äußerlich Fehler erkennbar sind, bis hin zu Diamanten der geringsten Reinheit. Hier sind die qualitäts- und brillanzmindernden Makel auch ohne Zuhilfenahme von Vergrößerungen deutlich zu sehen. Diamanten mit VVS2-Qualität stehen auf Platz 4 der Reinheit. Die Einschlüsse im Diamant sind sehr, sehr geringfügig (very, very slightly inclusions) und nur sehr schwer unter 10-facher Vergrößerung auszumachen.

Die Farbe des Shirley-Temple-Diamanten wird als ein Fancy deep blue beschrieben.
Genau wie bei weißen Diamanten wird die Farbe von farbigen Diamanten (auch Fancy Diamanten genannt) genauer aufgeschlüsselt. Um ein Abgrenzung zu weißen Diamanten zu schaffen, werden farbige Diamanten nach einer eigenen Skala bewertet. Unterschieden wird allerdings nicht nach der Farbe an sich, sondern nach dem Grad der Farbsättigung, der von schwach bis intensiv reicht. Insgesamt wird die Farbsättigung in acht Stufen differenziert. Der blaue Diamant von Shirley Temple weist die dritthöchste Farbsättigung auf – fancy deep blue, ein reines, tiefes Blau.

Eine weitere Besonderheit vom Shirley Temple Diamond ist der Schliff, der als ein cushion modified brilliant cut beschrieben wird.
Dieser Schliff vereint das Facettenreichtum des Brillantschliffs, was für die Strahlkraft des blauen Diamanten nicht unbedeutend ist, mit der eckigen Gestalt des Kissenschliffs. Durch die Modifizierung des rechteckigen Kissenschliffs ist der Stein an den Ecken deutlich abgerundet. Eingefasst ist der geschliffene Diamant in einen Platinring, der beiseitig von jeweils vier weißen Diamanten begleitet wird, die im eckigen Baguetteschliff gehalten sind.


Die Geschichte vom Shirley-Temple-Diamant

Die Datenlage zur Geschichte des Shirley-Temple-Diamanten ist spärlich. Bekannt ist lediglich, dass Shirley Temple den Ring mit dem blauen Diamanten anläßlich des Films „The Blue Bird“** von ihrem Vater George Temple erhielt. Das war im Jahr 1940, und blieb in Shirley Temples Besitz bis zu ihrem Tod im Jahr 2014.
Weiterhin überliefert ist, dass der Diamantring seinerzeit 7210 US-Dollar kostete.
Der frühere Besitzer, die Herkunft und das Jahr, in dem der edle Stein gefunden wurde, sind unbekannt.


Der Wert vom Shirley-Temple-Diamant

Bei der Ermittlung des Wertes des Shirley-Temple-Diamanten wurden – wie bei Diamanten gängig, die Kriterien der 4C zurate gezogen. Namentlich stehen die 4C für folgende Eigenschaften: das Gewicht (Karat/Carat), den Schliff (Cut), die Farbe (Colour) sowie die Reinheit (Clarity). Bezugnehmend auf die hohe Qualität des blauen Diamanten hinsichtlich Farbe, Reinheit, Schliff und Gewicht liegt der Schätzwert zwischen 25 und 35 Mio. US-Dollar.
Diese Summe wurde auch bei der Auktion erwartet, die am 19. April 2016 in New York stattfand Das Startgebot für den Shirley-Temple-Diamanten betrug 19 Millionen US-Dollar. Entgegen der Erwartungen, auch im Vergleich mit dem Blue Moon of Josephine Diamond, der bei einer Versteigerung zu einem Preis von 48,4 Mio. US-Dollar unter den Hammer kam, lag das Höchstgebot weit unter dem geschätzten Preis. Das höchste Gebot betrug 22 Mio. US-Dollar, weshalb entschieden wurde, dass der blaue Diamantring von Shirley Temple nicht unter Wert versteigert wird und die Auktion wurde ohne neuen Besitzer für beendet erklärt.
Ein ähnliches Schicksal erfuhr wenige Monate später der weiße Diamant Lesedi la Rona, dessen Wert auf 70 Mio. US-Dollar geschätzt wurde; geboten wurden 10 Mio. US-Dollar weniger. Lesedi la Rona wurde dann aus demselben Grund wie der Shirley-Temple-Diamant nicht verkauft.


Siehe auch:
- Berühmte Edelsteine - Lesedi la Rona
- Berühmte Edelsteine - Cullinan Dream Diamant
- Diamanten, die keine sind


Quellen:
Bank, H. (1992): Diamanten. Pinguin-Verlag Innsbruck*
Bauer, J.; Tvrz, F. (1993): Der Kosmos-Mineralienführer. Mineralien Gesteine Edelsteine. Ein Bestimmungsbuch mit 576 Farbfotos. Gondrom Verlag GmbH Bindlach*
Medenbach, O.; Sussieck-Fornefeld, C.; Steinbach, G. (1996): Steinbachs Naturführer Mineralien. 223 Artbeschreibungen, 362 Farbfotos, 250 Zeichnungen und 30 Seiten Bestimmungstabellen. Mosaik Verlag München*
Pellant, C. (1994): Steine und Minerale. Ravensburger Naturführer. Ravensburger Buchverlag Otto Maier GmbH*
Schumann, W. (1992): Edelsteine und Schmucksteine: alle Edel- und Schmucksteine der Welt; 1500 Einzelstücke. BLV Bestimmungsbuch, BLV Verlagsgesellschaft mbH München*
Schumann, W. (1991): Mineralien Gesteine – Merkmale, Vorkommen und Verwendung. BLV Naturführer. BLV Verlagsgesellschaft mbH München*
- www.nationaljeweler.com: Shirley Temple´s big blue diamond fails to sell
- www.mining.com
- www.sothebys.com

* = Affiliate Link, d.h. beispielhafte Links, die zum Partnerprogramm von Amazon führen und bei erfolgreichem Verkauf mit einer Provision vergütet werden, ohne dass für Sie Mehrkosten entstehen.
** = Unbezahlte Werbung aufgrund Nennung des Unternehmens/des Produkts

Letzte Aktualisierung: 21. Juni 2018

Kategorien


Unsere Mineralien-Empfehlungen

Mineralienkalender für 2019

Mineralienkalender für 2019

Mehr Details


angeboten bei Amazon




Unsere Buchmpfehlung

Der neue Kosmos-Mineralienführer: 700 Mineralien, Edelsteine und Gesteine

Kosmos Mineralienführer

Mehr Details


angeboten bei Amazon

Mineralien Quiz

Kennen Sie sich aus in Mineralogie und Geologie? Dann testen Sie Ihr Wissen in unserem Mineralien-Quiz!

Zum Quiz

Mineralien-Steckbriefe