Logo

Natural Gem Auctions



Edelsteine und Mineralien erfreuen sich seit vielen Jahrhunderten großer Beliebtheit. Wertvolle Steine kann man vielerorts sowohl in Fachgeschäften, auf Mineralienbörsen oder online kaufen. Ab dem 16. November 2017 besteht zudem die Möglichkeit, Edelsteine via Auktion bei Natural Gem Auctions zu erwerben.

Um Natural Gem Auctions vorzustellen, hat einer der beiden Gründer des österreichischen Unternehmens, Thomas Schröck, folgende Fragen beantwortet.


1. Was ist Natural Gem Auctions?
Natural Gem Auctions wurde 2017 gegründet und ist ein Auktionshaus, das sich auf naturfarbene Edelsteine (nicht erhitzt, nicht bestrahlt, nicht gefüllt) spezialisiert hat. Die Farbechtheit der Edelsteine wird durch internationale Laborberichte nachgewiesen.


2. Wie kamen Sie auf die Idee, eine Auktionsplattform eigens für Edelsteine zu gründen?

Einer der beiden Gründer, Herr Bertolaso, verfügt über langjährige Erfahrungen auf dem Kunstauktionsmarkt, der andere Gründer, Herr Schröck, handelt seit rund 26 Jahren mit Edelsteinen. Aus einem Gespräch wurde die Idee für das Auktionshaus geboren.


3. Wie laufen die Auktionen ab? Welche Edelsteine werden auf den Auktionen angeboten?

Die Auktionen werden derzeit als Live-Versteigerungen durchgeführt. Angeboten werden Rubin, Saphir, Smaragd, Diamant, Alexandrit, Turmalin, Spinell und andere.


4. Bieten Sie auch Raritäten und seltene Mineralien an? Zum Beispiel?

In der Auktion am 16. November 2017 ist ein Paraiba-Turmalin aus Brasilien in Bestfarbe vertreten, außerdem naturfarbener Rubin aus Burma in einer Größe von 4 ct., aber auch ein augenreiner großer intensiv blauer Indigolith.


5. Was ist das exklusivste Exponat in Ihrem Fundus?

In der Auktion vom 16. November 2017 ist ein 7 ct. Smaragd aus Kolumbien in bester grüner Farbe, fast ohne Einschlüsse mit „minor“ Öl und Zertifikaten von Gübelin und GRS.


6. In welchem Zustand befinden sich die Edelsteine? Geschliffen, eingefasst in Schmuck oder unbehandelt?

Die Edelsteine sind geschliffen und gefasst, teilweise zwecks Präsentation und Zertifizierung ausgefasst.


7. Wurden die Edelsteine zwecks Steigerung der Farbintensität oder Reinheit einer Behandlung unterzogen? Gibt es Zertifikate, die die Echtheit der Steine bestätigen?

Bis auf drei Rubine sind alle Steine unbehandelt; diese drei wurden erhitzt; 90% der Edelsteine verfügen über internationale Zertifikate (zB Gübelin, SSEF, GRS, GIA, IGI).


8. Welchem Edelstein prophezeien Sie eine große Zukunft?

Dem Rubin; die Förderung in Burma ist nahezu zum Erliegen gekommen; die Menge der in Ostafrika gefundenen Steine reicht nicht aus, um den Weltbedarf zu decken.


9. Welche Rolle spielen Diamanten bei Naturalgemauctions angesichts von immer beliebter werdenden Edelsteinen wie Tansanit, Musgravit, Alexandrit, Kashmir-Saphir oder Smaragden aus Kolumbien?

Diamant ist leicht zu graduieren (Anmerkung: 4C: Color/Farbe, Cut/Schliff, Carat/Gewicht/Karat und Clarity/Reinheit) und hat immer seine Nachfrage. Das heißt, ein Teil der Auktionsobjekte beinhaltet auch Diamanten.


10. Warum lohnt es sich Ihrer Meinung nach, in Edelsteine zu investieren?

Weil Edelsteine immer seltener werden, immer weniger gefunden wird und die weltweite Nachfrage steigt. Außerdem sind sie wunderschön.


Vielen Dank für das Interview und viel Erfolg mit Natural Gem Auctions.


Siehe auch:
Diamant Bullion - Börsendiamanten
Die teuersten Edelsteine der Welt
Edelsteine und Mineralien als Wertanlage


Letzte Aktualisierung: 14. November 2017




Unsere Buchmpfehlung

Der neue Kosmos-Mineralienführer: 700 Mineralien, Edelsteine und Gesteine

Kosmos Mineralienführer

Mehr Details


angeboten bei Amazon

Mineralien Quiz

Kennen Sie sich aus in Mineralogie und Geologie? Dann testen Sie Ihr Wissen in unserem Mineralien-Quiz!

Zum Quiz

Mineralien-Steckbriefe