Logo

Berühmte Edelsteine – Heart of the Ocean



Ein Edelstein, der mit dem Film Titanic weltweit bekannt wurde und den es niemals gab: The Heart of the Ocean.

Der Name Heart of the Ocean

Der Name The Heart of the Ocean (deutsch: Das Herz des Ozeans) bezieht sich auf die Form bzw. den Schliff und die Farbe des Steins.
Das Heart of the Ocean ist ein herzförmig geschliffener Stein von tiefblauer Farbe, die an das dunkle Meer erinnert. Namensgeber des vermeintlichen Edelsteins sind die Macher des Hollywood-Films Titanic** aus dem Jahr 1997 mit Kate Winslet und Leonardo DiCaprio in den Hauptrollen.


Stein, Schliff und Farbe des Heart of the Ocean

Der im Film als Kettenanhänger präsentierte blaue Diamant ist kein echtes Mineral, sondern auch künstlicher Kristall. Ebenso wie die übrigen weißen Steine, die den auffälligen blauen Stein verzieren und Teil der Kette sind, und scheinbar aus Diamanten bestehen, wurde für das Schmuckstück ausschließlich auf Zirkonia gesetzt.
Zirkonias sind Steine, die im Labor hergestellt werden und seit über 100 Jahre eine beliebte und kostengünstige Edelstein-Imitation und -alternative darstellen. Aufgrund des Herstellungsverfahrens können Kristalle in allen Größen und Farben gefertigt werden, die optisch mit Edelsteinen mithalten können.

Dem Namen Heart of the Ocean ist bereits ein Hinweis enthalten, in welchem Schliff der Stein gehalten ist: herzförmig.

Die Farbe vom Heart of the Ocean ist ein dunkles Blau, das der Farbe von Saphiren oder dunkelblauen Diamanten gleicht.


Werbung: Heart of the Ocean kaufen

*
Heart of the Ocean-Replika

Die Geschichte vom Heart of the Ocean

Die Vergangenheit vom Heart of the Ocean ist ein Kunstprodukt - genau wie der Stein selbst.
Im Film Titanic erhält Kate Winslet alias Rosa während der Reise auf der Titanic vom ihrem Verlobten Caledon eine diamantenbesetzte Kette mit einem herzförmigen, blauen Diamanten überreicht.
Im Film ist die Rede davon, dass der blaue Diamant sich vormals in den Händen von Ludwig XIV./Louis XIV. (1683 bis 1715), König von Frankreich, befand – damals noch unter dem Namen Hope Diamant. Eine Tatsache, die der Wahrheit entspricht. Im Jahr 1668 wurde der dunkle, graublaue, 45 Karat schwere und im Antiken Kissenschliff gehaltene Diamant Louis XIV. Verkauft. Schenkt man dem Film Titanic Glauben, wurde der blaue Diamant aus Golkonda in Indien zu dem herzförmigen Stein aus dem Film umgeschliffen. Hier beginnt die Fiktion, insofern sich der Hope-Diamant zu dieser Zeit nachweislich im Eigentum der Familie McLean befand. Heute ist der Hope-Diamant Teil der Juwelen-Ausstellung des National Museum of Natural History** (Nationalmuseum für Naturgeschichte) in Washington D.C./USA.
Das Heart of the Ocean wurde tatsächlich eigens für den Film designt. Der in London/England ansässige Juwelier Asprey & Garrad of London** kreierte das Heart of the Ocean. Während das Original im Film aus Zirkonia-Steinen gefertigt wurde, folgten Kreationen, in den echte Edelsteine eingefasst wurden. So trug Céline Dion, während sie auf der Oscar-Verleihung** 1998 das Titellied zum Film – My Heart will go on – sang, ein saphir- und diamantbesetztes Heart of the Ocean, das einen Wert von 1,4 Mio. US-Dollar aufweist.
Mit der Beliebheit des Film Titanic einhergehend stieg die Nachfrage des Schmuckstücks, sodass zahlreiche Replika erhältlich sind, bei denen wie beim Original größtenteils Zirkonias verwendet werden.
In der jüngsten Vergangenheit ging die Geschichte von einem blauen Edelstein um, der Parallelen zum Film und Heart of the Ocean aufweist. Der Saphir mit dem Namen The Love of the Sea ist im rechteckigen Oktagonschliff gehalten und von weißen Diamanten umgeben. Der Kettenanhänger gehörte einst der aus Worcester in England stammenden Kate Florence Phillips, die zusammen mit ihrem Geliebten Henry Samuel Morley nachweislich auf der Titanic eincheckte. Als die Titanic am 14. April 1912 sank, wurde Phillips mitsamt der Kette gerettet, während Morley ertrank. Später ging die Kette an Phillips und Morleys Tochter Ellen über, während die Geschichte hinter dem Schmuckstück die Produzenten von Titanic als Inspiration für The Heart of the Ocean diente.


Siehe auch:
Die teuersten Mineralien der Welt
Fancy Diamanten
Berühmte Diamanten


Quellen:
www.capetowndiamondmuseum.org
http://jamescameronstitanic.wikia.com
www.encyclopedia-titanica.org

* = Affiliate Link, d.h. beispielhafte Links, die zum Partnerprogramm von Amazon führen und bei erfolgreichem Verkauf mit einer Provision vergütet werden, ohne dass für Sie Mehrkosten entstehen.
** = Unbezahlte Werbung aufgrund Nennung des Unternehmens/Produkts/der Marke

Letzte Aktualisierung: 21. Juni 2018

Kategorien


Unsere Mineralien-Empfehlungen

Mineralienkalender für 2019

Mineralienkalender für 2019

Mehr Details


angeboten bei Amazon




Unsere Buchmpfehlung

Der neue Kosmos-Mineralienführer: 700 Mineralien, Edelsteine und Gesteine

Kosmos Mineralienführer

Mehr Details


angeboten bei Amazon

Mineralien Quiz

Kennen Sie sich aus in Mineralogie und Geologie? Dann testen Sie Ihr Wissen in unserem Mineralien-Quiz!

Zum Quiz

Mineralien-Steckbriefe