Logo

Welches Mineral ist von smaragdgrüner Farbe?





Rubinrot, Saphirblau und Smaragdgrün - vermutlich jeder hat eine Vorstellung, wie diese Farben aussehen.

Dabei ist die farbbezeichnende Silbe eigentlich unnötig, da Rubin aus dem Lateinischen mit rot übersetzt wird, Saphir das griechische Wort für blau ist und es sich bei Smaragd um die altgriechische Vokabel für grün handelt.

Doch neben Smaragden können auch andere Mineralien die intensiv grüne bis blaugrüne Farbe des Edelsteins aufweisen: allen voran Dioptas - ein smaragdgrünes Mineral, das auch unter dem Namen Kupfersmaragd bekannt ist.
Weitere Mineralien von smaragdgrüner Farbe sind z.B. Uwarowit, Grossular, Demantoid, Diopsid und Euchroit.

Handelt es sich bei Ambra/Amber in Parfüm um Bernstein?
Warum schwimmt Bims auf dem Wasser?
Kann man mit Feuersteinen Feuer machen?

Kategorien

>

Unsere Mineralien-Empfehlungen

Achatgeode als Paar (ca. 40 - 50 mm)

Achatgeode von jannis-shop

Mehr Details


angeboten bei Amazon




Unsere Buchmpfehlung

Der neue Kosmos-Mineralienführer: 700 Mineralien, Edelsteine und Gesteine

Kosmos Mineralienführer

Mehr Details


angeboten bei Amazon

Mineralien Quiz

Kennen Sie sich aus in Mineralogie und Geologie? Dann testen Sie Ihr Wissen in unserem Mineralien-Quiz!

Zum Quiz

Mineralien-Steckbriefe