Logo

Was sind Steinkerne?





Steinkerne sind Fossilien, d.h. Versteinerungen, bei denen die einstige Gestalt eines Lebewesens erhalten bleibt. Anders verhält es sich bei Spurenfossilien, die als Abdruck konserviert sind.

Damit Steinkerne entstehen, muss der Vorgang der Verwesung verhindert werden. Das geschieht, indem Lebewesen nach dem Ableben luftdicht bspw. unter Sedimenten (z.B. Sanden, Tonen) gelagert werden. Die Sedimente gelangen in die ursprünglichen Hohlräume, bspw. von Ammoniten, Donnerkeilen oder Muscheln, und werden mit der Zeit diagenetisch* verfestigt. Als Ergebnis bleibt ein Abdruck des Innenlebens vormaliger Organismen, ähnlich wie bei einem Gipsabdruck.


* = Verfestigung von Lockersedimenten unter geringem Druck


Siehe auch:
Was sind Fossilien?
Was sind Steine?
Wie kamen Findlinge nach Deutschland?

Letzte Aktualisierung: 23. Juni 2018

Kategorien


Unsere Mineralien-Empfehlungen

Mineralienkalender für 2019

Mineralienkalender für 2019

Mehr Details


angeboten bei Amazon




Unsere Buchmpfehlung

Der neue Kosmos-Mineralienführer: 700 Mineralien, Edelsteine und Gesteine

Kosmos Mineralienführer

Mehr Details


angeboten bei Amazon

Mineralien Quiz

Kennen Sie sich aus in Mineralogie und Geologie? Dann testen Sie Ihr Wissen in unserem Mineralien-Quiz!

Zum Quiz

Mineralien-Steckbriefe