Logo

Warum ist Milchquarz weiß?





Milchquarz ist eine Varietät von Quarz. Doch im Gegensatz zu Amethyst, Rosenquarz und Bergkristall ist Milchquarz von weißer bis leicht gräulicher Farbe. Zudem ist Milchquarz von durchscheinender bis undurchsichtiger Transparenz, ähnlich wie Milch, auch hinsichtlich der Farbe.

Bild 1: Milchquarzkristalle

Der Grund für die weiße Trübung von Milchquarzen sind Gase, Flüssigkeiten sowie andere Mineralien, die in den Kristallen eingeschlossen sind und somit die milchartige Weißfärbung hervorrufen.

Im Vergleich dazu werden andere Quarzvarietäten bspw. durch radioaktive Strahlung (Rauchquarz) oder Beimengungen von Titanoxiden (Rosenquarz) oder Eisenoxide und Mangan (Amethyst) „eingefärbt“.

Siehe auch:
Warum schillern Opale?
Was sind Edelsteine?
Was ist Mica bzw. Glimmer?

Letzte Aktualisierung: 15. Juli 2017

Kategorien



Unsere Mineralien-Empfehlungen

Smaragd in Muttergestein (20 bis 30 mm)

Smaragde von jannis-shop

Mehr Details


angeboten bei Amazon




Unsere Buchmpfehlung

Der neue Kosmos-Mineralienführer: 700 Mineralien, Edelsteine und Gesteine

Kosmos Mineralienführer

Mehr Details


angeboten bei Amazon

Mineralien Quiz

Kennen Sie sich aus in Mineralogie und Geologie? Dann testen Sie Ihr Wissen in unserem Mineralien-Quiz!

Zum Quiz

Mineralien-Steckbriefe