Logo

Was ist Mica bzw. Glimmer?





Wenn man einen Blick auf die Inhaltsstoffe von Pflegeprodukten oder dekorativer Kosmetik wirft, kann es vorkommen, dass ein besonderer Inhaltsstoff aufgeführt ist: Mica bzw. CI 77019 .

Bild 1: Mica: Lepidolith, Muskovit und Fuchsit

Mica wird sowohl in der Naturkosmetik wie auch in der konventionellen Kosmetik eingesetzt und sorgt für einen feinen Schimmer und schützt vor UV-Strahlen. Zu feinen Pigmenten vermahlen, schimmert Mica in Mineral-Make-up, Gesichtspudern, Lippenstiften und Lidschatten.

Der Rohstoff für Mica ist ein bestimmtes Mineral bzw. eine Gruppe von Mineralien. Mica wird ursprünglich aus dem Lateinischen mit glänzen oder glitzern übersetzt, gibt damit einen ersten Hinweis, welche Mineralien Basis von Mica sind: Glimmerminerale. Im Englischen sind Glimmerminerale als Mica bekannt.

Die populärsten Glimmerminerale sind Biotit, Muskovit und Fuchsit, die zwar von unterschiedlicher Farbe sind, doch alle mit dem glimmertypischen Glitzern aufwarten und in der Natur beispielsweise in den Gesteinen Granit, Marmor und Gneis vorkommen.

Siehe auch:
Was sind Edelsteine?
Biotit und Muskovit unterscheiden
Alltägliches - Lavaerde, Ghassoul und Wascherde

Letzte Aktualisierung: 15. Juli 2017




Unsere Buchmpfehlung

Der neue Kosmos-Mineralienführer: 700 Mineralien, Edelsteine und Gesteine

Kosmos Mineralienführer

Mehr Details


angeboten bei Amazon

Mineralien Quiz

Kennen Sie sich aus in Mineralogie und Geologie? Dann testen Sie Ihr Wissen in unserem Mineralien-Quiz!

Zum Quiz

Mineralien-Steckbriefe