Logo

Henry How





Henry How wurde am 11. Juli 1828 im englischen London geboren.

Bevor sich How einen Namen als Botaniker, Chemiker, Mineralogie und Geologe machte, verbrachte er seine Schulzeit in Beaconsfield, England. Später studierte er am Royal College of Chemistry in London Chemie, wo How von 1847 an beginnend auch als Dozent tätig war. Daneben unterrichtete er auch an den Universitäten von Glasgow und Edinburgh, Schottland. Über den Weg der Chemie kam How letztlich mit geologischen und mineralogischen Themen in Berührung.

Seine Arbeit auf den britischen Inseln endete 1854, als How als Professor für Chemie und Naturgeschichte am King´s College in Windsor, Kanada, verpflichtete wurde.

1861 ereilte How in Windsor, gelegen in der ostkanadischen Provinz Nova Scotia, der Auftrag, für die ein Jahr später in London stattfindende Internationale Ausstellung eine Zusammenstellung für Nova Scotia typischer Minerale anzufertigen; ebenso wie für Weltausstellung in Paris 1867. Im Zuge dessen setzte sich How intensiv mit der Geologie und Mineralogie Ostkanadas auseinander, auch schriftlich dokumentiert in zahlreichen Aufsätzen zum Thema Steine und Minerale in Nova Scotia. Jene Exponate, die er für beide Ausstellungen zusammengetragen hatte, bildeten gleichzeitig den Grundstock des Nova Scotia Museums in Halifax, das 1868 gegründet wurde.

How ist Namenspate des von ihm entdeckten Minerals Howlith: ein weißes Borat-Mineral, das blaugrün eingefärbt mitunter als Türkis verkauft wird. Auf das gleiche Jahr – 1864, fällt Hows Entdeckung des Zeolith-Minerals Mordenit nahe Morden, einer kleinen Stadt in Nova Scotia.

1869 erschien Hows bekanntestes Werk „The Mineralogy of Nova Scotia“. Inhalt sind neben der Vorstellung lokaler mineralischer Bodenschätze wie Gold, Silber, Nickel, Kupfer, Zink, Schwefel, Gips und Anhydrit auch Gesteine, die wirtschaftlich von Interesse, insbesondere als Baumaterial – bspw. Marmor, Kalkstein und Sandstein, sind. How erwähnt sowohl deren Vorkommen als auch Mächtigkeiten und die Art der Lagerung im geologischen Kontext.

Publikationen von Henry How (Auswahl)
Jahr Titel
1849 Miscellaneous offprints on the mineralogy of Nova Scotia
1857 On the occurrence of natro-boro-calcite with glauber salt in the gypsum of Nova Scotia
1864 On the waters of the mineral springs of Wilmot, N.S.
1865 Professor How´s report on certain minerals found by Dr. Honeyman
1869 The Mineralogy of Nova Scotia: A report to the provincial government
1870 On an acid feed-water from the coal field at Stellarton, Nova Scotia, and the result of its use
1871 Contribution to the Mineralogy of Nova Scotia
1878 Reports and information concerning the Cape Breton Marble Compy´s property at Marble Mountain, West Bay, Inverness Co., Cape Breton


Am 28. September 1879 verstarb How 51-jährig in Windsor in Nova Scotia.

Siehe auch:
Johann Wolfgang von Goethe
Parker Cleaveland
Karl-Friedrich Rammelsberg

Quellen:
- www.biographi.ca - Dictionary of Canadian Biography Online: Henry How
- www.books.google.com - Publikationen von Henry How

Letzte Aktualisierung: 13. August 2017




Unsere Buchmpfehlung

Der neue Kosmos-Mineralienführer: 700 Mineralien, Edelsteine und Gesteine

Kosmos Mineralienführer

Mehr Details


angeboten bei Amazon

Mineralien Quiz

Kennen Sie sich aus in Mineralogie und Geologie? Dann testen Sie Ihr Wissen in unserem Mineralien-Quiz!

Zum Quiz

Mineralien-Steckbriefe