Logo

Was ist der Unterschied zwischen Talg und Talk?





Der wesentliche Unterschied zwischen Talg und Talk ist die Herkunft. Während Talg ein Produkt organischen Ursprungs ist, ist Talk ein natürlich vorkommendes Mineral.

Talg wird aus Schlachtresten von Kühen, Hirschen und Hammeln gewonnen. Genau genommen handelt es sich bei Talg um das aufbereitete Fett der genannten Wiederkäuer.

Talk hingegen ist ein Mineral, das sehr weich ist und sich seifig-fettig anfühlt, weshalb das Mineral wegen der optischen und haptischen Ähnlichkeit zu Speck auch als Speckstein bezeichnet wird.

Große Bedeutung hat Talk vor allem für kosmetische Produkte. Pulverisiert dient das Silikatmineral als Basis für diverse Puder (z.B. Babypuder, Körperpuder und Gesichtspuder), wird aber auch als mildes Poliermittel in Scheuermitteln eingesetzt. Erkennbar ist Talk in der Auflistung der Inhaltsstoffe (sog. INCI/Inci) von Kosmetik unter der Bezeichnung talkum oder talcum.

Talg findet aufgrund der fettigen Konsistenz vorrangig Einsatz in cremigen Produkten wie Lippenstiften, wird aber auch für die Herstellung von Seife oder als Grundlage für Meisenknödel verwendet. Unter den Inhaltsstoffen sind Produkte mit Talg – vornehmlich wird Rindertalg genutzt – als Sodium tallowate aufgeführt.

Siehe auch:
- Alltägliches - Scheuermilch und Scheuerpulver
- Alltägliches - Babypuder
- W-Fragen - Archiv




Unsere Geschenkempfehlung

Hochwertiger Monatskalender mit professionellen Fotos von 12 Mineralien

Kosmos Mineralienführer

Mehr Details


angeboten bei Amazon

Mineralien Quiz

Kennen Sie sich aus in Mineralogie und Geologie? Dann testen Sie Ihr Wissen in unserem Mineralien-Quiz!

Zum Quiz

Mineralien-Steckbriefe